Hefe-Quark-Stollen

Hallo ihr Lieben,

das ist unser Lieblings-Stollen, er ist schön weich und schmeckt super lecker und muss nicht erst Tage vorher gebacken werden – nein, der schmeckt direkt schon. Am nächsten Tag schmeckt er nochmal so gut – wenn dann noch was da ist, unserer ist leider schon wieder alle. Hier kommt jetzt endlich das Rezept, das einige auch schon aus dem WK kennen. Ihr könnt den Stollen auch 1 – 2 Wochen vorbacken und evtl Stollengewürz dazu geben.

Zutaten Teig:

  • 1/2 Würfel frische Hefe 
  • 4 – 5 EL Zucker  ca.80 g oder ganz nach Gusto
  • 20 ml lauwarme Milch oder Wasser ca. 2 EL 
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Quark
  • 1 Ei (Größe M)
  • Prise Salz
  • 250 – 260 g Mehl Typ 550 
  • 100 g Rosinen oder Cranberrys
  • 50 -70 g Citronat 
  • 50 -70 g Orangeat (fûr später)
  • 80 gr geschmolzene Butter + Puderzucker zum bestreichen – bestäuben

  • Zubereitung:

  Hefe und 1TL Zucker mit der Milch gut verrühren und die Hefe darin auflösen. Restliche Zutaten (außer die Trockenfrüchte) dazugeben ,das Mehl am besten nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten,eine handvoll Mehl drüber geben,Teig rausnehmen und zu einer Kugel formen.30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Danach den Teig mit der Hand rund platt machen (siehe Bilder) und  die Trockenfrüchte drüber verteilen, alles nochmal schön verkneten, Teigkugel formen und 15  Minuten rasten lassen.

Teig ca. 2,5 cm dick ausrollen, zum Stollen formen, aufs mit Backpapier belegtes Backblech geben und 25 – 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca.20 – 25 Minuten je nach Ofen backen.

Direkt nach dem Backen mit der geschmolzenen Butter bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen. Nach dem Abkühlen nochmal mit Puderzucker drübergehen, und in Scheiben schneiden…jetzt ein leckeres Stück oder auch zwei mit einer Tasse Kaffee geniessen.

Liebe Grüsse, gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken

Slava

P.S. wer das Citronat und Orangeat nicht so grob mag..einfach mit etwas Mehl oder Stärke klein Mixen. Ihr könnt auch aus ca.100 g Marzipan evtl. auch ein bissel mehr eine Wurst formen und diese mit einarbeiten oder einfach Marzipan -Stücke – Brökelchen mit verkneten. Der Stollen kann auch statt Hefe nur mit Backpulver gebacken werden, dann die 20 ml Flüssigkeit weg lassen .

Print Friendly

17 thoughts on “Hefe-Quark-Stollen

  1. Hallo Slava,

    wie versprochen, habe ich heute deinen Stollen gebacken (2 Stück). Da ich mich outen muss, sehr gerne rohen Teig zu probieren, will ich dir nur sagen, dein Hefeteig ist ja der Hammer. Bisher war natürlich meiner vom Kleckskuchen der Favorit, aber deiner. Ich kann ihn überhaupt schlecht beschreiben, super locker, softig, weich………. Ich musste zusehen, dass ich noch genug Teig für die Stollen übrig habe. Schon allein für den Teig bekommst du die volle Punktzahl und ich glaube, auch das fertige Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

    Meinst du aus diesem Teig würde auch gut ein Stuten klappen oder wäre er zu weich?

    Werde mich melden, wenn der Stollen morgen angeschnitten wird.

    Vielen Dank für dieses super schnelle, tolle Stollenrezept.

  2. So, ein Stückchen habe ich schon verputzt, den größten Teil morgen zum Kaffee. Meinem Mann schmeck er gut, aber es ist für ihn kein Stollen. Stollen muss feste vom Teig sein. Aber für auf die Schnelle ist es i. O. für ihn. Ich hab ihm gesagt ist ja auch ein Hefe-Quark-Stollen und dadurch schon lockerer.

    Von uns aber schon einmal 5 *****.

  3. Hallo Slava,

    also der erste Stollen ist schon verputzt und der Zweite ist hier in der Warteschleife.

    Also heute zum Kaffee hat mein Schatz 3 Stück davon verputzt, da brauche ich wohl nichts mehr zu sagen.

    DANKE

    Liebe Grüße
    Martina

  4. Hallo Martina und Renate

    Martina ..ich weiss nicht was ich sagen soll, ausser dass es mich sehr freut das alles so gut geklappt hat mit dem Hefeteig und es euch auch so gut geschmeckt hat..wollte noch schreiben sag deinem Mann*lach* er soll den Stollen am nächsten Tag probieren als ich es gelesen hab…Aber…schon erledigt, wie ich lese schmeckt es ihm doch noch…Er hat einen guten geschmack*lach*..Danke dir für diese Rûckmeldung ..jetzt bin ich viel RUHIGER…LG Slava

    Renate, hoffe der Stollen schmeckt euch auch so gut…warte gespannt auf deine Rûckmeldung..LG Slava

  5. Hallo Slava,
    ja, der Stollen schmeckt uns sehr sehr gut. Danke für das tolle Rezept!

    Den Teig machte ich im Thermomix, gebacken hab ich ihn in der Stollenform.

    Slava, kann man hier auch Sterne vergeben?

    Recht iebe Grüße,
    Renate.

  6. Guten Morgen Renate,

    was für ein schönes Feedback, ich Danke dir sehr dafür ..freut mich ,dass euch der Hefe-Quark-Stollen auch so gut schmeckt.

    Liebe Renate ..Sternchen kannst du dierekt über dem Rezept drücken bevor du ein Beitrag geschrieben hast , oder auch danach..LG Slava
    P.S. Den Stollen kann man auch nur mit Backpulver backen 1/2 Päckchen, bei doppelter Menge 1 Päckchen nehmenund die 20 ml Flüssigkeit weg lassen

  7. Liebe Slava,

    gestern habe ich Deinen Stollen gebacken und heute morgen wurde das letzte Fitzelchen verspeist.

    Statt Orangat und Zitronat (mag bei uns keiner) habe ich getrockenete Aprikosen, Pflaumen und Mandeln eingeknetet.
    Hervorragend wie all Deine anderen Rezepte.

    Vielen Dank
    Lg
    Bluie

  8. Hallo Bluie

    Ich Danke dir für deine Rûckmeldung, freut mich , dass euch geschmeckt hat

    Vielen Dank auch für dein Lob zu meinen Rezepten.

    Liebe Bluie

    Wünsche dir und deiner Familie schöne besinnliche Weihnachtstage und alles Gute für das Jahr 2013…LG Slava

  9. Hallo Slava,
    als Einstieg in die Weihnachtsbäcketei habe ich diesen Stollen gebacken.
    Da wir Orangeat und Zitronat nicht so mögen, habe ich etwas mehr Rosinen genommen und als Füllung einen Apfel klein geschnitten, verteilt und mit etwas Zimt&Zucker bestreut (für die weihnachtliche Note).
    Den Stollen habe ich außerdem in einer Stollenform gebacken (wenn ich die schon habe… :) )
    Das Ergebnis war im Ganzen total lecker. Schön weich und fluffig. Da ich die festeren, mürberen Stollen eh nicht soo mag, ist diese Variante genau die richtige!!!!
    Bei uns scheint ganz toll die Sonne…. da könnte man doch draußen mit Kaffee und Stollen ein Päuschen machen…. sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen…. und genießen !!!!!! Hach, herrlich!!!!
    Ich wünsche dir einen super schönen und hoffentlich auch sonnigen Tag :)
    Lena

  10. Liebe Slava!
    Dein Stollenrezept ist sehr lecker. Ich habe gleich 3 gebacken und in den Teig noch gehackte Mandeln, etwas Bittermandelaroma sowie etwas Kardamon und
    Muskateller zugegen. Nach dem Auskühlen zunächst dick mit Puderzucker bestäubt, dann in Frischhaltefolie und dann in Alufolie eingeschlagen. So kam am nächsten Tag das Aroma noch besser raus. Sehr sehr lecker!
    Das Rezept ist so herrlich unkompliziert und der Stollen schmeckt sensationell.
    Schöne Adventszeit! ??

  11. Hallo liebe Bianka,

    das ist ärgerlich wenn einem so was passiert und es ist normal wenn der Stollen etwas in die breite läuft, da er ohne Backform gebacken wird, weiss jetzt nicht wie sehr er bei dir in die breite gelaufen ist.Haben alle Zutaten die gleiche Temperatur gehabt, war der Teig ein wenig klebrig, hast du ihn evtl. nicht hoch geformt ?

    Ansonsten kann ich dir nur den Tipp geben ihn das nächste Mal mit einem Streifen aus Alufolie zu umwickeln.

    LG Slava

Hinterlasse eine Antwort