Erdbeer – Käsekuchen mit Baiserhäubchen


Erdbeer-Käsekuchen mit Baiser

Hallo ihr Lieben,

hier kommt auch schon das nächste Rezept von mir.

Ich habe heute für euch diesen leckeren Kuchen mit Mürbeteig, Vanille-Puddingfüllung, Erdbeeren und Baiserhäubchen.

Diesen Kuchen könnt ihr ganz nach Herzenlust und nach euerem Gusto backen. Heißt: statt Erbeeren könnt ihr Himbeeren, Johanisbeeren, Brombeeren, Äpfel, (Rhabarber ca.500-650 g) usw. oder von allem etwas nehmen und statt die Früchte obendrüber zu verteilen, kann man sie auch unter die Creme heben und mit backen oder auch die Erdbeeren im ganzen über die gebackene Creme verteilen und dann statt den 2 Eiweissen 3 nehmen. Den Kuchen ohne Baiserhaube backen, dafür dann ein Sahnehäubchen drüber streichen usw.

Hier nun die Zutaten für den leckeren Kuchen

Für den Mürbeteig:

  • 240 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 2 Eigelb (Eiweiss und 80 -100 g Zucker für Baiserhaube nehmen)
  • 90 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker
  • 90 g Margarine oder Butter
  • 2 EL Saure Sahne oder Schmand ca. 40 g
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1 Päckchen Puddingpulver – Vanillegeschmack
  • 250 g Quark oder Schmand / Saure Sahne
  • 2 Eier größe M
  • 1 Päckchen Vanillezucker und 80 g Zucker
  • 300 – 350 g frische Erdbeeren
  • Mandelblätchen zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Springform mit Backpapier belegen und die Seiten fetten.

Eiweiss mit Prise Salz und 80 – 100 g Zucker steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln und auflösen lassen. In den Kühlschrank stellen bis der Kuchen gebacken ist.

Für den Mürbeteig alle Zutaten von Hand verkneten und gleichmäßig in die Springform drücken. Dabei einen Rand hochziehen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken.

Für die Füllung alle Zutaten miteinander verühren und auf den vorgebackenen Mürbeteig gießen und evtl. glatt streichen. 15 – 20 Minuten je nach Ofen backen.

In der Zwischenzeit Erdbeeren kurz abbrausen, putzen und halbieren.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, Ofengrill anmachen, (geht auch ohne Grill) den Kuchen mit Erdbeeren belegen, Eiweiss locker über den Erdbeeren streichen/verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen und ca. 5 – 7 Minuten je nach Ofen backen.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und frohes Backen

Slava

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort