schnelle softe Pizza-Mini-Brötchen


Hallo ihr Lieben,

hier nun endlich die versprochenen und von euch gewünschten Pizzabrötchen, die sind schnell zubereitet und schmecken zu allem was einem dazu schmeckt.

Ob zum Salat, zum Dippen, Eintöpfen, zu Grillzeit oder auch mal so zwischendurch mit einer leckeren Knoblauch- oder Kräuterbutter usw. Sie schmecken immer und sind direkt nach dem backen wunderbar soft und fluffig … und selbstverständlich könnt ihr eure Pizzabrötchen auch rund formen. Lassen sich auch wunderbar einfrieren und auf Vorrat backen.

Zutaten für ca. 25 Stück:

  • 360 g Mehl Type 550
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2 Esslöffel Olivenöl oder neutrales
  • 1 TL Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 220 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Für den Teig Zucker und Hefe in lauwarmes Wasser einrühren. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in geölter Schüssel rundherum wälzen/drehen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen (der Teig kann ohne Ruhezeit direkt weiterverarbeitet werden).

In der Zwischenzeit den Backofen samt Backblech schonmal auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig dritteln oder vierteln und zu 3 oder 4 gleichgroßen langen Rollen formen. Jede Rolle mit einem Messer oder Pizzaschneider kleine Brötchen schneiden und leicht mit Mehl bestäuben.

Backblech aus dem Ofen holen (VORSICHT HEISS), mit Backpapier belegen, die Brötchen mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen und ca. 12 – 15 Minuten je nach Ofen backen, aber nur bis die Brötchen beginnen sich leicht bräunlich zu färben – nicht länger.

TM Version:

Wasser, Hefe und Zucker 2 – 3 Min. / 37°./ Stufe 2 erwärmen. Restliche Zutaten dazugeben und 3 – 5 Min. / Teigstufe kneten, weiter nach Rezept fortfahren.

Liebe Grüsse, Gutes Gelingen und habt einen schönen Tag

Slava

Print Friendly

13 thoughts on “schnelle softe Pizza-Mini-Brötchen

  1. Hallo!
    Erstmal vielen Dank für das Rezept.

    Ich habe eine Frage zum Einfrieren.
    Backe ich die Pizzabrötchen komplett fertig?
    Und wenn ja, backe ich die Brötchen dann wenn
    ich sie brauche um Backofen auf? Und wenn ja wie lange ca?

    Vielen Dank

    • Hallo Miriam,
      sehr gern, nichts zu Danken.
      Zu deiner Frage: Du kannst die Pizzabrötchen als Rohlinge oder direkt die fertig gebackenen Brötchen einfieren.
      Bei Bedarf welche rausholen. Die Rohlinge so backen wie es da steht – vorher auftauen und die fertig gebackenen- auch erst auftauen lassen und kurz wirklich nur kurz im Backofen warm machen/backen so ca. 3 – 5 Minuten je nach Ofen bei 180°C Die sollen ja nicht hart werden..gelle.
      LG Slava

  2. Endlich habe ich ein super Rezept für Pizzabrötchen *juhuuuu*
    Hab sie gerade das erste mal ausprobiert und bin echt begeistert!!!
    Habe als kleine Abwandlung bei der zweiten Ladung etwas Gratin Käse drauf gefreut und Die sind auch super geworden!
    Würde nur nächstes mal den Käse nur für die letzten 3-4 Minuten drüber streuen.

  3. Suuuper Heike,
    vielen Dank für dein Kommentar. Das freut mich echt sehr, dass du hier bei mir fündig geworden bist. Oh ja, mit etwas Käse überbacken ..Hmm lecker. Ich zeig euch mal demnächst die gefüllte Variante und die sind auch mit Käse überbacken- aber nicht alle.

    Wünsch dir einen schönen Sonntag
    LG Slava

  4. Hallo liebe Slava,

    ist es richtig, daß die Pizzabrötchen auf 240 Grad gebacken werden?
    es wundert mich nur, weil die gefüllte Variante auf 200 Grad gebacken
    wird. Ich habe nämlich beide Sorten noch nicht ausprobiert, aber ich
    werde auf jeden Fall berichten wie sie geworden sind.
    Heute mußte ich nämlich wieder die tollen Hamburger Brötchen machen
    und für morgen früh die Buttermilch Krusties, da müssen die Pizza Minis
    noch ein bisschen warten. Bin nur noch am backen…..weil es so Spaß macht

    liebe Grüße
    Margret

    • Guten Abend liebe Margret,
      ja das ist richtig. Die Mini- Pizzabrötchen werden auf 240 Grad gebacken und die gefüllten so wie es da steht auf nur 200 Grad ..gelle

      Das ist schön zu lesen , dass dir das backen so viel Freude bereitet- mir auch Margret. Ich kann mich so richtig entspannen und gleichzeitig meinen Lieben eine Freude machen.
      Wünsche dir weiterhin viel Spass und Freude beim Nachbacken und natürlich Genießen.
      Liebe Grüsse
      Slava

  5. Hallo,
    die Pizzabrötchen sind wirklich besser, als die aus der Pizzeria. Habe die Brötchen bereits mehrmals gebacken, sind auch beim Grillen gut angekommen.
    Ab wann gibt es wohl das Brotbackbuch zu kaufen? Die anderen 3, habe ich beireits.
    Liebe Grüße
    Astrid

  6. Hallo Astrid,
    ach wie toll, das liest man gerne wenn es einem so gut schmeckt. Merci.
    Liebe Astrid, ich bin das Brotbackbuch am fertig stellen – aber nicht nur das.
    Da der Wunsch und die Nachfrage für ein Backbuch -backen süße Sachen so riesengroß war und ist, bin ich auch das parallel am fertig stellen.
    Wenn es soweit ist, werde ich es wieder hier auf meinem Blog gaaaanz groß schreiben – bis dahin …

    Liebe Grüße Slava

Hinterlasse eine Antwort