Schweinefilet gefüllt mit Knoblauchbutter, Käse und Spargelspitzen

Hallo ihr Lieben,

gestern gab es seit langem wieder ein Schweinefilet im Speckmantel und ein Lieblingsessen meines Mannes. Mein Mann war glücklich, und ich somit auch. Macht optisch und geschmacklich etwas her, ist aber in der Zubereitung ganz einfach. Dieses mal habe ich ihn mit Knoblauchbutter, Spargelspitzen und Käsescheiben gefüllt. Das war ja sowas von lecker und wie es geduftet hat. Herrlich sag ich euch. Ich habe mein gefülltes Filet in drei geteilt, das nächste Mal werde ich es wieder im ganzen braten und garen.

Zutaten für 3 – 4 Personen:

  • 1 Schweinefilet ca. 600 g
  • 16 – 20 Spargelspitzen
  • 1 Packung Frühstücksspeck (Bacon)
  • 2 EL Knoblauch oder Kräuterbutter
  • 3 Scheiben Käse
  • 6 – 8 Kartoffeln (geschält, halbiert und gar gekocht)
  • 3 EL Olivenöl und 1 EL Butter
  • 3 – 4 Zweige Thymian
  • 3 Knoblauchzehen – halbiert
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • 2 Päckchen Hollandaisesoße legere

 Zubereitung

Backofen auf 120°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Die Spargelspitzen schälen, von dem unteren Ende etwas abschneiden und in etwas Wasser mit 1 El Butter, Salz, Prise Zucker und Spritzer Zironensaft ca. 7 – 8 Minuten bissfest kochen. Abtropfen lassen und evtl. etwas trocken tupfen.

Das Schweinefilet der Länge nach in der Mitte einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Filet aufklappen und etwas flach klopfen / plattieren, von beiden Seiten Pfeffern und Salzen, mit der Knoblauchbutter bestreichen, Spargelspitzen belegen, Käse über die Spargelspitzen legen.Das Filet fest aufrollen und mit Früstücksspeck umwickeln. Mit Zahnstochern feststecken.

Olivenöl und Butter in die Pfanne geben und das Schweinefilet rundherum kurz anbraten. Bratensatz mit wenig Wasser , Brühe oder Weisswein ablöschen.

Das Filet, die Knoblauchhälften und die restlichen Spargelspitzen in eine Auflaufform geben, Thymianzweige darüber verteilen und den Saft aus der Pfanne über das Fleisch geben. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 – 20 Minuten garen, bis das Fleisch innen noch zart rosa ist oder so wie man es am liebsten mag.

In der Zwischenzeit die Kartoffelnhälften Salzen, Pfeffern und mit etwas Paprikapulver würzen, in Olivenöl rundherum anbraten und mit Kräutern bestreuen.

Die Soße Hollandaise erwärmen und mit dem Filet, Kartoffeln und Spargel auf Tellern anrichten.

Wünsche Guten Appetit und lasst es euch schmecken

Slava

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort