Marmorierter Erdbeer-Käsekuchen

Hallo Ihr Lieben,

diesen Käsekuchen habe ich vor ein paar Tagen gebacken, bin nur noch nicht dazu gekommen ihn hier zu posten. Statt  nur 500 g Quark, habe ich  dieses mal Schmand, Frischkäse und Saure Sahne  gemischt – halt was weg musste und offen war. Der Erdbeerkuchen schmeckt richtig schön saftig und ist durch diese Mischung schön luftig. Die Mischung Erdbeeren in einem Käsekuchen mag ich besonders gern. Probiert ihn mal aus und schreibt mir, wie er euch geschmeckt hat.

Zutaten für den Teig:

  • 160 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 4 EL Zucker ca. 80 g
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g weiche Margarine oder Butter
  •  35 g Cremefraiche oder Quark / Schmand, Saure Sahne, Frischkäse usw.
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelbe Größe M

Für die Käsemasse:

  • 500 g Quark (je höher die Fettstufe um so cremiger der Kuchen)
  • 160 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 2 Eiweiße
  • etwas geriebene Zitronenschale und evtl. etwas Butter-Vanille Aroma
Erdbeermasse:
  • 250  - 300 g Erdbeeren
  • 1 1/2 – 2 EL Stärke und 1 EL Zucker
  • 2 EL Erdbeermarmelade

Zubereitung:

Die Erdbeeren klein schneiden und mit dem Zucker, Stärke, Marmelade aufkochen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und von Hand durchkneten. Eine 26er Sprinform mit Backpapier belegen, die Seiten leicht fetten und den Teig in die Form verteilen und einen kleinen Rand hochziehen.

Für die Quarkmasse die Eiweiße mit Prise Salz steif schlagen. Quark mit Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver verrühren und das steif geschlagene Eiweiß unter die Quarkmasse heben und in die Springform verteilen. Erbeermasse Klecksartig  auf die Quarkmasse verteilen. Mit einem Holzstäbchen, Messer oder einer Gabel Muster ziehen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 40 – 45 Minuten je nach Ofen backen, die letzten 5 – 7 Minuten mit Folie abdecken … fertig. Nach dem Backen den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nach dem Backen ist der Käsekuchen noch etwas wackelig, aber keine Sorge – siehe Bilder. Während er abkühlt wird er fester.

Liebe Grüsse Gutes Gelingen und viel Spass beim Nachbacken.

Eure Slava

Print Friendly

4 thoughts on “Marmorierter Erdbeer-Käsekuchen

  1. Hallo liebe Slava
    gerade ist dieser Kuchen im Backofen *lach* ein Duft ist in meiner Küche, bin schon gespannt wie er schmeckt, werde mich morgen melden.

    Liebe Grüße
    Eva

  2. Guten Morgen liebe Eva,

    uii, da hast du dir aber einen wirklich sehr leckeren Kuchen ausgesucht und bist die 1ste die ihn hier auf meinem Blog kommentiert… Auf FB wurde er schon von einigen Mädels nachgebacken

    Ich freue mich immer, wenn es jemand nachbackt und mir schreibt.
    Dann lasst es euch schmecken und bis nachher.

    Liebe Grüsse
    Slava

  3. Hallo liebe Slava
    der Kuchen ist nicht lecker sondern saulecker *lach* der zergeht einen auf der Zunge.
    Ich habe ein ganzes Stück gegessen das will was heissen.
    Der ganze Kuchen ist verschnabuliert.
    Dir vielen herzlichen Dank
    für das sauleckere Rezept.
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Eva

Hinterlasse eine Antwort