Schokoladige Johannisbeer-Baiser-Törtchen

Hallo Ihr Lieben,

heute hatte ich lieben Besuch von meiner Freundin Uschi. Zum Kaffee gab es diese schnellen und Schokoladigen Törtchen (Käsekuchen ohne Boden gab es auch ). Hmm, die waren sehr, sehr lecker . Statt Johannisbeeren, kann man auch andere Beerensorten nehmen und statt Backfeste Puddingcreme könnt ihr natürlich auch einen normalen Pudding oder eine anderen Füllung drunter machen.

Zutaten für 5 – 6 Torteletts 12 cm:

  • 100 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 3 Eier (M)
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 80 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • zusätzlich 1 Päckchen Backfeste Puddingcreme mit 220 ml Milch nach Packungsanweisung anrühren 
  • 250 g Johannisbeeren (waschen und von den Stielen lösen)
  • Für Baiser: 2 Eiweiß und 50 -80 g Zucker

Zubereitung:

Die Backförmchen gut fetten und den Backofen schonmal auf 180°C O/U vorheizen.

Mehl mit Backpulver mischen. Restliche Zutaten dazugeben, vermischen und ca. 1 1/2 – 2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren. Teigmasse auf 6 Förmchen verteilen (ich habe es auf 5 Förmchen verteilt), glattstreichen, ab in den vorgeheizten Backofen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 12 – 15  Minuten backen.

In der Zwischenzeit Eiweiß sehr steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.Zuletzt die Johannisbeeren vorsichtig unterheben.

Törtchen aus dem Ofen holen und direkt aus der Form stürzen und zuerst den Pudding und dann die Baisermasse darauf verteilen.  Backofengrill anmachen und die Törtchen nochmal in den Ofen geben und ca. 5  Min. fertig backen

Liebe Grüsse  Gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken

Eure Slava

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort