schnelle softe Apfel – Kirsch – Mohn – Puddingteilchen/taschen


Hallo ihr Lieben,

heute ist das Wetter nicht so klasse. Da hielt mich dennoch nicht davon ab den Backofen trozdem heiss laufen zu lassen – ich kann meine Finger einfach nicht vom backen lassen – obwohl ich im Moment viel zu tun habe, bin arbeitsmäßig sehr eingespannt – habe ich heute diese schnell gemachten Apfeltaschen gebacken. So leckere Apfeltaschen gehen immer und haben immer Saison – egal wie das Wetter auch ist. Wie ihr auf den Fotos seht, habe ich sie gemischt gefüllt wie z.B. Äpfel und Pudding, Pudding und Mohn, Mohn und Kirschen oder von allem etwas, so ist für jeden Geschmack was dabei. Wer den Teig gehen lassen möchte, kann es gerne tun und ebenso die fertig gefüllten Teilchen.

Hier nun das Rezept für ca. 12 – 15 Stück

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 50 – 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Eigelb (Eiweiss für die Ränder nehmen)
  • 100 ml Öl

Füllung:

  • 500 g Äpfel (geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten)
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 – 2 EL Wasser oder Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver und 350 – 400 ml Milch
  • 1/2 Glas abgetropfte Kirschen und 1 Päckchen fertigen Mohnback
  • zusätzlich 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Nach Packungsanleitung und mit den angegeben Zutaten einen Pudding kochen, beiseitestellen.

Die Äpfel mit dem Wasser, Zimt und Vanillezucker in einen Topf geben und ca. 3 – 5 Minuten weich kochen. Etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Teig zubereiten. Dafür die Hefe und den Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Teig zu einem Rechteck ausrollen und in 12 – 15 gleichgroße Rechtecke schneiden, Ränder rundherum mit dem Eiweiss bestreichen, auf die eine Seite etwas von der Füllung geben, die andere Seite wird mit einem Messer ein paar mal eingeschnitten und über der Füllung zusammengeklappt und etwas angedrückt. Die Teilchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen.

Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen oder mit einem Zuckerguss bestreichen

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken

Eure Slava

Print Friendly

4 thoughts on “schnelle softe Apfel – Kirsch – Mohn – Puddingteilchen/taschen

  1. Hallo Slava,
    das sieht ja wieder so gigantisch lecker aus, das muss doch einfach wieder nachgebacken werden! Wie groß rollst Du den Teig aus? Etwa Blechgröße?

    Ein schönes Wochenende und vielen Dank für Deine wunderbaren Rezepte, die die ganze Familie liebt und die ich laufend ausprobieren darf.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    • Dankeschön Dagmar,
      wie groß ich den Teig ausrolle kann ich gar nicht genau sagen- da ich es nie abmesse- Aber so Backblechgröße kommt hin..gelle.

      Schau einfach dass du so ca. 12 -15 gleichgroße Rechtecke schneidest. Natürlich kannst du sie größer oder kleiner machen und ebenso eine andere Form wählen. Ganz nach Gusto. Auch als ein ganz großes Teilchen sieht es toll aus.

      <3 lichen Dank für die netten Zeilen und Lob liebe Dagmar

      Tschüß und bis bald
      Liebe Grüsse
      Slava

  2. Hallo Slava,

    habe die Apfeltaschen heute das zweite Mal gebacken, dabei das Backpulver weggelassen und den Teig 20min gehen lassen.. Aber auch diesmal sind es nur platte Flundern geworden, leider.
    Ich habe noch nie so flaches Hefegebäck aus dem Ofen geholt.
    Wieso verwendest Du in vielen Rezepten Backpulver und Hefe zusammen und warum lässt Du den Teig nicht gehen? Gehen Deine Apfeltaschen ordentlich auf mit diesem Teig?

    Gruß aus Hohenlohe
    Marion

    • Hallo Marion,
      grüß dich. Oh je, das ist schade, dass dir der Teig 2 x nicht gelungen ist. Kann es an der Hefe gelegen haben, dass die einfach nicht genug Triebkraft hatte , oder war die Flüssigkeit ein bissel zu warm ?

      Zu deiner Frage warum ich Backpulver benutze ,ganz einfach..Erstens bin ich mit solchen Hefeteigen groß geworden und 2tens bekommt die Hefe einen zusätzlich Kick und das Gebäck wird noch fluffiger und ja, meine Hefeteige gehen sehr , sehr, gut damit auf.

      Dies ist der Teig von meinen sehr bekannten schnelle softe Pudding – Hörnchen, die halb Facebook schon nachgebacken hat und man findet genau dieses Rezept.bzw. die Teigzutaten auf vielen Blogs. Ich hoffe du gibst nicht auf Marion und versuchst es noch einmal. Ich vermute, das es an deiner Hefe lag , das der Teig nicht so aufging oder an der Flüssigkeit .
      Wünsche dir auf jeden Fall ein gutes Gelingen .

      Liebe Grüße
      Slava

Hinterlasse eine Antwort