schnelle Zimtbällchen

 

Hallo ihr Lieben, diese Zimtbällchen sind schnell gemacht und schmecken sehr lecker. Das tolle hierbei, die werden von Tag zu Tag immer besser.

Zutaten:

  • 200 gr Mehl
  • 100 gr Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 voller TL Zimt
  • 50 gr Zucker
  • 25 gr brauner Zucker
  • 25 ml Milch … so das wars schon
  • Zucker + Zimt für später zum wälzen ca.150 gr Zucker +1-2 EL Zimt oder nach eurem Gusto mischen

Ofen schonmal auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teigzutaten alle gut miteinander mischen, eine Teigrolle formen, diese in Stücke schneiden und Bällchen formen. Diese dann im Zimtzucker wälzen, aufs Backblech geben und 8 – höchstens 10 Minuten backen, die Bällchen müssen noch weich sein – nicht hart werden lassen. Direkt nach dem backen mit restlichem Zimtzucker bestreuen und abkühlen lassen. Danach in einer Dose aufbewahren, werden von Tag zu Tag weicher und leckerer.

Liebe Grüsse und Gutes Gelingen   Slava

P.S. Ich weiss ich habe diese Zimtbaellchen in der Kategorie Weihnachtsbaeckerei .;aber  sie schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit , sie schmecken das ganze Jahr ueber , wir essen ja auch Zimtschnecken nicht nur zu Weihnachten gelle .

Print Friendly

20 thoughts on “schnelle Zimtbällchen

  1. Hallo Slava,

    mit einer Leichtigkeit fliegen dir 5***** Sterne zu für diese Zimtbällchen.

    Was du leider (!) nicht dazugeschrieben hat ist nämlich, dass man gleich die doppelte Menge backen sollte, denn das einmalige Backen dieser Bällchen verbringt man schon mit dem Probieren und es st davon noch nichts in die Gebäckdose gewandert.

    Also Leute, gleich die doppelte Menge hiervon backen, ihr werdet es nicht bereuen.

    Slava DANKE.

  2. Hallo Slava
    Danke nochmal für deine leckeren Rezepte habe gerade deine
    Zimtbällchen gebacken so Lecker bin sauer das ich nich direckt
    die doppelte menge gemacht habe ..freue mich schon auf deine Vaniliehörnchen
    5…Sterne natürlich
    Liebe Grüsse Adela

  3. Vielen Dank ihr Zwei….Martina und Adela

    Mensch, seid ihr zwei aber schnell..das gefällt mir..*lach*.;Warum soll es euch beiden anders gehen als mir..Unsere sind nämlich auch alle weg…musste die ständig weg schupsen, damit ich für Fotos noch paar übrig hab..Aber schön zu lesen ,das auch diese Bällchen so gut ankommen..freut mich…Danke EUCH

    Liebe Grûsse Slava

    P.S. Adela…die Vanillekipferl sind echt ohne zu übertreiben super lecker..LG Slava

  4. Hallo Slava
    Deine Vaniliekipfel werde ich auch noch nach backen und auch deine
    Vanillie Teilchen da warte ich schon sehnsüchtig drauf ..????? wir lieben alles
    mit pudding oder wie jugo.-cremschnittten DANKE noch mal du bist echt
    Klasse …mit all deinen Rezepten
    Liebe Grüße Adela

  5. Hallo Jessica,

    sorry, hab es erst jetzt gelesen, der Zucker bei den Zutaten kommt in den Teig .

    Der untere Zucker +Zimt ist zum waelzen, den brauchst du noch zusaetzlich da hab ich keine Angaben dazu gemacht , aber so ca. 150 gr Zucker und 1- 2EL Zimt oder nach Gusto

    Lg Slava

  6. Hallo Slava, dein Rezept klingt toll.

    Wie ist das mit dem Zucker und Zimt?
    Im letzten Post schreibst du 150 g Zucker und 1-2 Eßl. Zimt.
    Diese Menge steht aber nicht im Rezept, das kommt zusätzlich dazu wenn ich es richtig verstehe.

    In den Teig kommen die beiden anderen Zuckersorten, oder?
    Möchte die Bällchen für meinen Mann machen der Zimt wirklich sehr gerne mag.

    Herzliche Grüße aus dem Rheinland
    Iris

  7. Hallo iris,
    gruess Dich ,

    richtig, in den Teig kommt der Zutaten -Zucker rein, so wie es oben steht und zum waelzen sollte man sich die Menge ganz nach seinem Gusto zusammen mischen, auch das steht da gelle.. Habe jetzt die Menge die man ungefaehr zum waelzen benoetigt dazu geschrieben, du kannst wenn du willst natuerlich auch mehr Zimt untermischen ganz nach deinem Gusto . Wuensche dir gutes Gelingen

    Lg Slava

  8. Guten Morgen Sunseitn
    Ja natürlich, du kannst alle Rezepte wenn du es möchtest Drucken.. schau bitte unter dem Rezept, da ist ein Drucker … PRINT FRIENDLY ..gelle.

    LG Slava

  9. Liebe Slava,
    ich bin völlig begeistert von Deinen Rezepte, werde mir auf jeden Fall auch Deine Bücher kaufen. Habe die Zimtbällchen gerade gebacken sie sind sehr weich nun frage ich mich ob ich sie vielleicht zu groß gemacht habe, denn ich habe insgesamt nur 20 Stück rausbekommen. Wie groß machst Du die Bällchen?
    Liebe Grüße Manu

  10. Und auch die Zimtbällchen standen bei uns heute auf dem Backplan und auch diese sind sehr lecker obwohl ich eigentlich nicht so gern Zimt mag . Aber dennoch schmecken sie mir und meinem Sohn auch allerdings wurden sie auch bei mir etwas zu groß nach dem backen waren sie weich aber dann nach dem auskühlen auf dem Balkon sehr hart . Leider hab ich keine Keksdose wie könnte ich sie noch lagern ? Oder gleich aufessen wär ja auch ne idee grins

    • Das freut mich das sie euch schmecken.
      Aber wieso deine nach dem backen hart geworden sind ..Hmm. Die Bällchen sind selbst nach dem abkühlen nicht hart. Ich forme aus der masse so ca. 26 Bällchen -so wie man es auf dem Foto sehen kann.bzw. auf dem Blech.
      Aufbewahren kannst du sie auch in einer Tupperdose oder Lock&Lock oder gleich aufessen-genau

      LG Slava

  11. Hallo Slava danke für die schnelle Antwort na sie sind ja nun wieder weich geworden so wie du es ja eigentlich auch beschrieben hattest ja ich habe auch 25 stück raus bekommen denk mal dann ist ja alles gut und die Hauptsache ist ja das sie schmecken

  12. Guten Morgen Doreen,
    sehr gerne meine Liebe. Puhh, GsD sind die Bällchen wieder weich . Jetzt bin ich beruhigt *lach*
    Da hast du absolut Recht, Hauptsache sie schmecken.
    Danke dir für das Feedback und hab einen schönen 1.Advent im Kreise deiner Lieben
    Liebe Grüsse
    Slava

  13. Liebe Slava,

    was soll ich sagen :) , lecker wie immer. Und die Gelinggarantie gibts bei deinen Rezepten gleich mit dazu.
    Sie sind wie nicht anders zu erwarten zart, lecker und fein zimtig. Die sind ab jetzt auf jeden Fall auf meiner Liste.
    Vielen Dank und einen schönen ersten Advent.
    LG Pebbels

Hinterlasse eine Antwort