Rahmkuchen mit Zimtäpfeln

Hallo meine Lieben, Guten Morgen,

ihr wisst ja, dass ich Zimt und Äpfel in der Kombi sehr mag, deswegen gibt es heute wieder etwas Süsses mit leckeren Zimtäpfeln, das ja wunderbar zu der Jahreszeit – Herbstzeit passt . Der Teig ist nach unserer Oma Diene und der Rest ist mein Mischmasch. Ihr könnt anstatt Creme legere auch Schmand nehmen oder komplett nur Schmand oder nur Saure Sahne – was ihr halt da habt und weg muss.

So ihr Lieben, hoffe, dass auch euch dieser eins unserer Lieblingskuchen ebenso gut mundet wie uns. Denn zu diesem Kuchen kann hier nicht wirklich einer NEIN sagen.

Diese Zutaten braucht ihr für diesen leckeren Kuchen

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 PriseSalz
  • 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei Größe M
  • 125 g kalte Butter

Zutaten für den Belag:

  • 4 große Äpfel, meine waren ca. 850 g schwer
  • 2 EL Wasser, 
  • 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 EL Zimt

Für den Rahmguß:

  • 1 Becher Schmand oder Saure Sahne – 200 g
  • 1 Becher Creme legere – 150 g
  • 3 Eier Größe M
  • 80 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver – Vanillegeschmack
  • 1 Springform mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung:

Teigzutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Springform mit Backpapier belegen und die Seiten der Form rundherum fetten. Teig in die Form verteilen, einen Rand hochziehen und  ab in den Kühlschrank damit für ca. 20 – 30 Minuten.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in Spalten schneiden, mit 2 EL Wasser, 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 EL Zimt ca. 5 Minuten weich dünsten und lauwarm abkühlen lassen.

Für den Rahmguß alle Zutaten miteinander verrühren. Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen, die Äpfel drüber verteilen und mit dem Rahmguß begießen. Im vorgeheizten Ofen bei 170° – 180°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 30 – 40 Minuten je nach Ofen backen. Den Kuchen nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und erst dann löst ihr bitte die Form.

Gutes Gelingen, lasst ihn euch schmecken und habt ein schönes verlängertes WE

Liebe Grüße

Slava


Print Friendly

11 thoughts on “Rahmkuchen mit Zimtäpfeln

    • Guten Abend liebe Doris,
      Danke dir für dein Lob.Es freut mich,dass du den Kuchen ausprobieren magst – ich bin gespannt ,wie er dir schmeckt , wenn er auf deinem Kaffeetisch landet.

      Sende dir ebenfalls liebe Grüße, vielen Dank für deinen netten Kommentar und wünsche dir genauso ein schönes langes WE
      Slava

    • Freut mich sehr, liebe Eva.

      Ist der nicht lecker..gelle. Ich danke dir fürs Ausprobieren und die tolle Rückmeldung. Lasst ihn euch schmecken und grüß mir alle ganz herzlich – ganz besonders die zwei Engelchen

      Liebe Grüße
      Slava

      P.S ich melde mich die Tage

  1. Liebe Slava,
    habe heute endlich diesen leckeren Kuchen gebacken. Bisher mochte ich eigentlich nicht so gerne Mürbeteig, da er mir immer zu hart war. Außerdem habe ich den Mürbeteig immer erst zur Kugel geformt und so im Kühlschrank ruhen lassen. Aber da Deine Rezepte Gelinggarantie haben, war ich voll gespannt auf das Ergebnis. Slava, Dein Mürbeteig ist der Hammer. Ich konnte ihn super in der Form verteilen und nach dem Backen ist er regelrecht auf der Zunge zerfallen. Einfach mega und wirklich mürbe. Und dazu der Rahm mit den Zimtäpfeln. Ich hätte mich reinlegen können.
    Mein Mann mag nicht so gerne Äpfel, deshalb habe ich den halben Kuchen mit Mandarinen belegt. Er war begeistert. Ich allerdings finde die Variante mit den Zimtäpfeln um einiges besser. Dieses Rezept kam sofort auf die Liste meiner Lieblingskuchen.
    Danke liebe Slava und noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Doris

  2. Liebe Doris,
    you make my day, ich war nämlich sehr gespannt wie er dir gelingt und bei euch ankommt, dann hab ich ja einen Volltreffer bei euch mit diesem Kuchen gelandet, besser geht nicht *Freu*.
    Ich danke dir für die tolle Rückmeldung und freu mich sehr darüber.
    Wünsche dir ein schönes WE und sende dir liebe Grüsse
    Slava

  3. liebe Slava,
    ich hab den Kuchen heute auch mit Mandarinen aus der Dose gemacht.
    ist sehr sehr lecker, wie wir es von dir gewohnt sind! der Teig ist wirklich super.
    wird es bestimmt bald wieder geben. dann auch mal mit den Zimtäpfeln!!!
    Liebe Grüße

  4. Liebe Karoli,
    freue mich, dass es dir geschmeckt hat.Danke dir für die lieben Worte und deine Rückmeldung. Ich werde ihn auch bald wieder backen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und schicke dir liebe Grüsse zurück
    Slava

Hinterlasse eine Antwort