Gefüllte Paprika in einer fein würzigen Tomaten-Ajvarsoße


Hallo ihr Lieben,

wir hatten mal wieder Lust auf gefüllte Paprika. Heute mal ein anderes Rezept und zwar dieses hier in einer echt sehr, sehr leckeren und würzigen Tomaten-Ajvarsoße. Ich gare immer ein paar Kartoffelspalten mit – esse es so am liebsten. Ihr könnt natürlich auch Reis oder Brot dazu reichen – reichlich Soße ist ja vorhanden.

Zutaten für die Füllung

  • 10 – 12 Paprikaschoten (Farben nach Wunsch – ich hatte rote Spitzpaprika)
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 2 geriebene Zwiebeln
  • 2 – 3 gepresste oder klein gehackte Knoblauchzehen
  • 125 g Reis, ungekocht
  • 1 EL Senf, 1 Ei
  • 2 – 3 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 2 – 3 EL Ajvar
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und 2 EL gehackte Petersilie

Für die Soße braucht ihr:

  • 2 Päckchen passierte Tomaten
  • ca. 250 ml Fleischbrühe
  • 4 volle EL Ajvar
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 100 ml Sahne
  • 2 EL frisch geriebenen Parmesan
  • Schuß Öl, gehackte Petersilie und etwas Kräuter der Provance
  • Salz, Pfeffer, Zucker und Paprikapulver scharf oder edelsüß

Zubereitung

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Paprika waschen, Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.

Für die Füllung alles in eine größe Schüssel geben, gut verkneten/mischen und die Paprika damit füllen – aus dem Rest forme ich immer Hackfleischröllchen.

Die gefüllten Paprika und die Hackröllchen in eine backofengeeignete Form geben und auf dem Herd erstmal rundherum in etwas Öl anbraten.

Für die Soße alles gut miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken – ich püriere es mit dem Stabmixer. Evtl. wenn nötig nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Paprika gießen.

Im Ofen ca. 35 – 45 Minuten schmoren lassen

Bei uns ist es üblich immer direkt ein paar geviertelte Kartoffeln mit zu garen. Da reichlich Soße vorhanden ist, kann man ganz nach Gusto auch Reis dazu reichen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit

Eure Slava

Print Friendly

14 thoughts on “Gefüllte Paprika in einer fein würzigen Tomaten-Ajvarsoße

  1. Ach wie schön,
    liebe Doris, freu mich , dass es dir gefällt. Ich mache oft eine größere oder besser gesagt die doppelte Menge ( ich liebe gefüllte Paprika) und friere mir einen Teil ein wenn die Paprika nicht sofort oder am nächsten Tag gegessen wird.

    Es ist nur ein kleiner Denkanstoß , eine kleine Idee- oft weisst man nicht was man kochen soll..gelle.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Kochen
    Slava

  2. Ja liebe Slava, da hast Du vollkommen recht. Ich bin Dir auch sehr dankbar für Deine Denkanstöße, aber ich habe da noch ein viel größeres Problem. Mein Mann ist ein Oma-Kind und da gibt es so viele Dinge, die er nicht ißt. Da kann man ihm auch nichts unterjubeln. Unter anderem gehört auch Reis dazu, deshalb wollte ich Dich auch noch fragen, ob ich den Reis einfach weglassen kann? Wahrscheinlich sorgt dieser aber für die Lockerung der Füllung.
    Beim Backen habe ich nicht so große Probleme. Deine Kuchen haben ihm bis jetzt alle super geschmeckt. Anscheinend war backen nicht so das Thema bei seiner Oma.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Doris

  3. Hallo Slava,
    ich habe sie heute gekocht und zwar mit Reis. Entweder mein Mann ißt sie oder nicht. Und was soll ich Dir sagen, ihm hat es super geschmeckt. Er hat nicht einmal den Reis gemerkt. Ich mußte innerlich schmunzeln. Die sind aber auch lecker und die lecker cremige Soße, mmmmm..Ich liebe gefüllte Paprikaschoten und diese stehen jetzt bei uns an erster Stelle. Wir haben natürlich mal wieder viel zu viel gegessen. Wenn das so weiter geht, mußt Du mir wohl eine Fettabsaugung bezahlen :) :) :)
    Danke für dieses tolle Rezept und noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Doris

  4. Hahaha, das ist SUPER liebe Doris,
    Danke fürs Nachkochen und dein herzerfrischenden Beitrag. Ich musste an manchen Stellen soo schmunzeln.
    Liebe Doris wenn es dich tröstet..Meine Hose spannt auch ..haha. Hab ich doch die letzten Monaten sooo viel gebacken und probiert. Aber wenns zu dolle spannt und wir den Hosenknopf nicht mehr zubekommen, dann machen wir eine Kohlsuppe-Diät *lach*

    Danke dir nochmal und liebe Grüße
    Slava

  5. Hallo liebe Slava
    das leckere Gericht gab es heute bei uns und es war super lecker .
    Willst du dich nicht mal bewerben bei der Küchenschlacht ?
    Da schlägst du bestimmt ALLE .
    Ich danke dir wie immer für deine tollen Rezepte.

    Liebe Grüße
    Eva

  6. Haha..Guten Morgen liebe Eva,
    du weisst doch , dass ich schon mal vor lauter Stolz auch mal die ein oder andere Email – Einladungen für ne Kochshow auf meiner FB Seite und auch in Martinas Gruppe gepostet habe..gelle und dankend abgelehnt habe. Das ist nichts für mich meine Liebe.
    Ich Danke dir für die sehr schönen Zeilen, deine Rückmeldung und dass euch meine gefüllte Paprika super lecker geschmeckt hat. Das ist mir mehr wert als im TV aufzutreten.
    GLG Slava und grüß mir die 2 süßen Engelchen

  7. Liebe Slava,
    haben gestern dieses tolle Rezept ausprobiert. Einfach nur zum Reinlegen…
    Heute die zweite Hälfte nur noch einmal warmgemacht…super lecker. Wir sind alle total begeistert.
    Ganz lieben Dank

    Heidi

  8. Hallo liebe Heidi,
    ich freue mich ganz dolle über deinen Kommentar. Die gefüllte Paprika lieben wir auch total.. erst vor paar Tagen gab es sie auch bei uns wieder. Die hat sich Männe – meine bessere Hälfte gewünscht . Ach ja, lassen sich auch super einfrieren. So hat man immer nen Vorrat.

    Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung und einen schönen Abend wünsche ich dir noch,
    Liebe Grüße
    Slava

Hinterlasse eine Antwort