Mini – Schnitzelchen mit Bratkartoffeln und Rahm-Champignons


Huhu ihr Lieben,

bei uns gab es leckere Mini-Schnitzelchen mit Lieblingskartoffeln und dazu ein Pilzsößchen. Der Wunsch kam von meiner Tochter die seit Donnerstag wieder hier ist und sich eins ihrer Lieblingsessen gewünscht hat.

Während mein Töchterlein sich daran machte die Schnitzelchen zuzubereiten, fing ich schon mal mit Kartoffeln und der Pilzsoße an. Ach ja, die Kartoffelwürfel können auch roh in Öl-Olivenöl gebraten werden … Übrigens: statt Hähnchenbrustfilet kann man auch Schweinefilets nehmen, schmeckt hervorragend …

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 – 5 Hähnchenbrustfilets
  • 2 – 3 Eier
  • Paniermehl / Semmelbrösel
  • Mehl
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprikapulver

Pilzsoße:

  • ca. 400 – 500 frische Champignons
  • 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Tomatenmark
  • 300 ml Sahne
  • ca. 100 ml Gefügelfond oder Brühe
  • Schuß Weisswein – kann auch weggelassen werden
  • 1 – 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer, 1 EL Öl und 1 EL Butter

Zubereitung:

Beliebige Menge Kartoffeln, schälen, kleinwürfeln und ca. 5 – 7 Minuten garkochen. Abtropfen und etwas ausdämpfen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und beiseitestellen.

Jedes Hähnchenbrustfilet in ca. 4 – 5 Stücke schneiden, etwas flach klopfen / plattieren und mit Salz, Knoblauchpulver, etwas Paprikapulver und Pfeffer würzen.

Eier verquirlen. Die Schnitzelchen zuerst in Mehl, dann in verquirlten Eiern und dann in Paniermehl wenden und gut andrücken.

Im heißen Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten, auf einem Kuchenpapier abtropfen lassen und im Backofen warm halten.

In der Zwischenzeit die Pilzsoße zubereiten und parallel die Kartöffelchen in  Öl -Olivenöl unter regelmäßigem Wenden braten.

Für die Pilzsoße die Pilze in Scheiben schneiden. Öl und Butter erhitzen.

Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Pilze dazugeben und braten. Tomatenmark und Prise Zucker einrühren, etwas anrösten und mit Sahne und Brühe ablöschen. Die Soße ein paar Minuten bis zur gewünschten Sämigkeit einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken. Petersilie hinzugeben, nochmal nach eurem Gusto abschmecken und fertig ist das leckere Sößchen.

Wünsche euch einen guten Appetit und lasst es euch schmecken

Eure Slava

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort