Ruckzuck Brunch-Brötchen


Guten Morgen ihr Lieben,

diese Brötchen sind perfekt zum Frühstück, Brunchen und wenns mal wieder schnell gehen soll. Rezept ist von meinen schnellen Vollkornbrötchen, dass ich ein bissel abgewandelt habe. Hefe weg gelassen, Flüssigkeit durch Bresso ersetzt und 1 ganzes Ei dazugegeben. Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus. Je nachdem, was da ist und weg muss, kann man statt Bresso – ihr wisst ja – mein Lieblingsfrischkäse auch Kräuterquark, normalen Quark, Schmand, Saure Sahne etc. nehmen. Einfach alles verkneten, Brötchen formen und ab in den Ofen.

Zutaten für 7 Stück:

  • 150 g Dinkelmehl Type 630 oder Type 550 oder 405er
  • 150 g Weizenvollkornmehl oder Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver oder Weinsteinbackpulver
  • 1/2 – 1 TL Salz oder ganz nach Gusto
  • ca. 270 – 280 g Bresso oder Quark, Schmand, Saure Sahne. etc.
  • 1 Ei Größe M
  • Körner nach belieben zum Bestreuen

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten.

Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig 7 Brötchen oder Stangen formen, auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Die Brötchen/Stangen mit Wasser bestreichen und mit beliebigen Körnern bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen.

Tipp:

Falls der Teig kleben sollte – je nach Mehlsorte kann das vorkommen, dann einfach mit feuchten Händen die Brötchen formen oder mit Mehl ausgleichen. Und wer sie ein bissel knuspriger möchte, der kann sie auch wie beim alten Rezept auf 220°C backen.

Habt ein schönes Wochenende und lasst sie euch schmecken

Eure Slava

Print Friendly

2 thoughts on “Ruckzuck Brunch-Brötchen

  1. Hallo Slava,

    habe Deine ruck zuck Brunch Brötchen ausprobiert.
    Sehr lecker ! Ich habe mich gefragt, ob der Bressot nicht zu
    sehr rausschmeckt, war aber nicht der Fall, leckere Brötchen
    für Herzhaftes und gehen super schnell.
    Wir mögen es gerne knusprig, daher habe ich auf 220 Grad gebacken.
    Vielen Dank für diese schöne Variante.
    liebe Grüße
    Margret

Hinterlasse eine Antwort