FLUFFIGES SERBISCHES – OSTERBROT

Hallo ihr Lieben,

wie ihr bestimmt wisst, ist Hefeteig bei mir in der Familie immer wieder ein Hit, genauso mein serbisches Osterbrot- (meine eigene Kreation) das an Ostern auf unserem Ostertisch nicht fehlen darf. Ich habe es mal heute für euch gebacken. Evtl. ist das auch mal eine tolle Idee für euch statt das übliche runde Osterbrot mit Rosinen. Selbstverständlich könnt ihr auch hier Rosinen oder Schokotropfen unterkneten und backen. Ihr könnt das Rezept auch umwandeln und daraus ein herzhaftes oder neutrales Osterbrot machen und auch  hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Anders geformt,die Bällchen als Buchteln mit Mohn, Nuss, Nutella etc. gefüllt,  ,ein paar hartgekochte ungefärbte Eier mit verbacken usw. Ich habe einige Bilder von meinem all Jährlichen Osterbrot – auch ein bisserl aufwendiger dekoriert usw. Heute aber die einfache und wirklich leichte Variante.

Das Osterbrot ist echt sooo fluffig, nicht zu süß und es ist einfacher hergestellt als es aussieht. Es bietet sich auch hervorragend als Mitbringsel an. 

Zutaten

  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 4 – 5 EL Zucker, ca. 80 g oder nach Gusto
  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Joghurt
  • 80 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Eigelb (Eiweiss zum Bestreichen nehmen)

Zubereitung

Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen und die Seiten leicht einfetten.

Hefe und Zucker in der Milch auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Den Hefeteig in 3 Bällchen aufteilen, 1 Bällchen davon sollte ein klein bisserl kleiner sein, z.B. das mittlere für den Zopf- damit er nicht so sehr aufgeht. Siehe Bild, das könnt ihr aber auch so machen wie ihr wollt. Das mittlere Bällchen in 3 Teilen, zu 3 gleich langen Strängen formen und zum Zopf flechten und etwas zusammen drücken. Mittig in die Springform legen und mit dem Eiweiss bestreichen.

1 weiteres Bällchen ausrollen und 12 Kreise ausstechen, je 4 Kreise leicht überlappend übereinander legen und aufrollen. Mittig durchschneiden – jetzt habt ihr 2 Rosen, die Rosen etwas formen in dem man die Blätter ein bisserl zurecht / nach unten biegt. Übriggebliebenen Teig zum letzten Bällchen geben und daraus 16 Kugeln / Bällchen formen, diese rundherum in die Springform verteilen. Rosen an den Zopf anlegen und alles mit Eiweiss bestreichen. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Das Osterbrot im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 – 25 Minuten goldgelb backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Ich bestreiche mein Osterbrot direkt nach dem backen mit Butter.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Nachbacken.

Liebe Grüsse

Slava

Print Friendly

2 thoughts on “FLUFFIGES SERBISCHES – OSTERBROT

Hinterlasse eine Antwort