Burek -Teig selbst gemacht

Hallo ihr Lieben, diesen super einfachen Burek habe ich heute für uns gemacht.. auf Wunsch meines Mannes….der Teig ist super einfach und fantastisch in der Verarbeitung…sprich lässt sich super formen und auseinanderziehen. Wer sich bisher nicht getraut hat den Teig selbst zu machen wird es mir diesem Teig bestimmt (hoffe ich doch )Man kann ihn für deftiges und süßes hernehmen. Ich habe wieder mal Schritt für Schritt Bilder gemacht damit ihr seht wie einfach das geht.,Ich selbst bin begeistert von diesem Teig, einen besseren habe ich noch nicht in meinen Hände gehabt,  der sich so toll  ohne Mühe verarbeiten läßt .Hoffe ihr auch….So jetzt habe ich genug geschwärmt ..hier kommt das Rezept. 

 

Zutaten:

Teig

  • 370 g Mehl. Ich habe heute das Goldpudermehl genommen..Type 405 und bin begeistert
  • 220 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz…so das wars schon 

Füllung:

Fleisch

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 El gehackte Zwiebeln
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 EL vom Öl-Margarinegemisch
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Salz und etwas Pfeffer

Alles verkneten..fertig

 Füllung:

Spinat

  • 240 g Blatt-Spinat aufgetaut und etwas ausgedrückt
  • 1,5 EL gehackte Zwiebeln
  • 1 – 2 gehackte und leicht zerdrücke Knoblauchzehen
  • 100 g zerbröckelten Fetakäse
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Alles vermischen und abschmecken…fertig

Öl-Margagemisch:

70 ml Öl + 30 g geschmolzene Margarine mischen ..für später zum bestreichen…so das wars schon.. 

Teig:

Alles verkneten ..erst auf Stufe 1 so ca. 1 Min, dann auf Stufe 2 / 2-3  Min…fertig.

Der Teig hat eine super Konsistenz und lässt sich schön aus der Schüssel nehmen. Aus dem Teig 5 gleich grosse Bällchen formen, jedes Bällchen rund ausrollen wie einen Pfannekuchen und mit dem Öl-Margagemisch bestreichen. 30 – 60 Minuten abgedeckt gehen lassen – siehe einfach meine Bilder Schritt für Schritt. Es ist ganz einfach.

Jeden Fladen nur mit der Hand von der Mitte aus leicht auseinander drücken, zu allen Seiten und vorsichtig rundherum auseinander ziehen. Der Teig wird solange rundherum auseinander gezogen, bis er schön dünn und groß ist, die Ränder abschneiden – siehe Bilder – es ist nicht schlimm wenn er mal ein bisschen reißt, passiert mir auch, um so besser wird der 2 Fladen.

Den ausgezogenen Fladen mit etwas Margarine-Ölgemisch besprenkeln, danach links und rechts und von unten jeweils die Seiten nach innen klappen und einen dünnen Strang von einer beliebigen Masse drauf geben und aufrollen.

In eine gefettete Backform geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der 3ten Schiene von unten ca. 25 – 30 Minuten je nach Ofen backen. Direkt nach dem Backen mit etwas Milch bestreichen.

 

…für einen Süssen Apfelstrudel braucht Ihr ca.

  • 1 kg Äpfel geschält und gerieben
  • 1 Handvoll gehackte Nüsse
  • ca. 80 – 100 g Zucker evtl. etwas Zimt … das alles vermischen und über den Burekteig verteilen, mit etwas Öl beträufeln und aufrollen. Rest nach Rezept. 

Meine Mutter hat manchmal den fertig gebackenen Burek mit dieser Wasser-Zuckermischung begossen.

270 ml Wasser, 250 gr Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker in einen Topf geben, aufkochen und abkühlen lassen. Den fertiggebackenen und heissen Burek damit begiessen und einziehen lassen – super saftig sag ich Euch – probiert es mal aus.

 

TM -Version  von Magreth Kreitl. Danke an dieser Stelle

Zutaten: Teig
370 g Mehl Type 405,
220 ml lauwarmes Wasser, 1 TL Salz                      

die Zutaten 3 Min Stufe 4 verkneten
Margarine/Ölgemisch gleich nach der Teigherstellung machen, danach den Teig ausrollen und damit bestreichen!

40 g Margarine / 20 Sek Stufe 1 bei 50°C schmelzen                                 

75 ml ÖL dazugeben und 3 Sek Stufe 4 mischen – für später zum Bestreichen weiter wie oben

 

Liebe Grüsse, gutes Gelingen und frohes Backen

Slava

Print Friendly

44 thoughts on “Burek -Teig selbst gemacht

  1. Hallo meine liebe ***** Sterne Köchin!

    Für mich ist das der tollste Strudelteig,bei mir wird nur mehr dieser Zubereitet.
    Vielen lieben Dank für das leckere Rezept.
    Lieber Gruß
    Eva

  2. Vielen Dank meine Liebe, ich sage da nur ditto..sprich .;Sterneköchin, du weisst was ich meine, denn du selbst kochst ja fantastisch..nichts zu Danken ..Gerne.

    Liebe Grüsse Slava

  3. Hallo Slava,
    vergangene Woche hab ich die Hälfte von diesem Teig gemacht und habe daraus wieder mal meinen heißgeliebten Apfelstrudel gemacht. Ein Strudel wurdemit Cashewkerne und den anderen mit Walnüse zur Apfelfülle genommen. Der Teig war im nu ausgezogen. Ich habe die Apfelfülle nachdem das so schnell geht sofort mit Zimt und Zucker gemischt. Das hatte ich bei dem Teig, den ich früher verwendet hab nicht machen können. Da Zucker und Zimt sofort Feuchtigkeit gezogen haben.
    Ich bin ja wirklich schon geübt im Strudelteig, aber Dein fantastischer Teig, reduziert die Herstellung bzw das Ausziehen des Teiges so drastisch, dass ich bei der Zubereitung der gesamten Strudel mindestens 15 Min einspare! Außerdem reisst mir Dein Teig nicht. Da hatte ich früher erhebliche Schwierigkeiten, darum dauerte es auch so lange!
    Mit einem Satz – dieser Teig hat die Goldplakette verdient. Und ist auch ungeübten Nutzern ein wahrer Segen.
    ***** Sterne für Dich und dieses Rezept. ( Eigentlich solltest Du dafür viel mehr Lob bekommen, den dieser Teig ist eine riesige Erleichterung! )

    lg magret

  4. Guten Morgen Magret,

    das freut mich aber..sprich.. dass du den Burek-Teig zu deinem Liebling erklärt hast*lach* ein Apfelstrudel-Bild habe ich noch nicht::ZWINKER*lach*

    Vielen Dank für die vielen ***** ich freue mich sehr darüber.Hoffentlich versuchen noch ganz, ganz viele diesen Teig und sind genau so begeistert wie du und ich und die Mädels aus dem Kessel die ihn auch schon ausprobiert haben:

    Liebe Grüsse Slava

    P.S. Ich denke da an meine liebe Martina:.rüber wink*lach* kann keinen Smile setzen.SCHAAADE.LG Slava

  5. Hallöchen zusammen
    Also ich bin fasziniert!! Heute früh bin ich zufällig auf diese wunderbare HP gestossen und hab gleich angefangen.
    Erstmal hab ich die Kifle gemacht. Leeegggger!!!
    Dann den Zitronenkuchen, Der war ca 10 Min. zuwenig im Ofen und daher in der Mitte noch nicht ganz durch. Aber geschmacklich 1a!!! Ich hab ihn mit gultenfreiem Mehl zubereitet, damit meine Tochter auch davon naschen kann :)
    Und nun gibts Burek mit Spinat-Speck-Füllung. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!!!
    Einfach Spitze diese Homepage!! Ganz, ganz lieben Dank!!

  6. Hallo Lotti,
    HERZLICH WILLKOMMEN

    schön dass auch du zu mir gefunden hast, freut mich ,dass dir meine Homepage gefällt und du schon fleissig warst..schön zu lesen dass die zwei Rezepte schon mal nach deinem Gusto waren..Jetzt bin ich mal gespannt wie dir der Burek gelungen und geschmeckt hat….Danke für deine Rückmeldung

    LG Slava

  7. Hallo meine Liebe Slava
    heute hab ich mit deinem Burek-Teig wieder leckeren Apfelstrudel zubereitet…einfach genial,
    schade dass ich dir keine Sternchen mehr schicken kann.

    Lieber Gruß
    Eva

  8. Hallo liebe Eva,

    wie du ja weisst sind Sternchen nicht so wichtig für mich …eine tolle und zufriedene Rûckmeldung ist genau so viel wert ..Ja liebe Eva da geb ich dir Recht der Teig ist wirklich GENIAL und so einfach zu machen ..Vielen Dank für deine Rûckmeldung ..LG Slava

  9. Hallo Slava,
    einfach KÖSTLICH!
    Ich habe sie mit Spinat, Reibekäse und Schinken gefüllt, da ich kein Feta da hatte
    und gestern abend sponat entschieden habe dieses Rezept zu machen.
    Eigentlich isat ja noch keine Essenszeit- und die Kids sind auch noch nicht da! Aber ich konnte mich nicht zurück halten!!!
    Vielen Dank für die tollen Rezepte!
    LG Mausebarchen

  10. Hallo Mausebärchen,

    HERZLICH WILLKOMMEN

    Schön , dass auch dir der Burekteig so gut gelungen ist und du Zufriedenbist , dann bin ich es auch *lach* hoffe den Kindern hats auch geschmeckt..;Du kannst in den Burek auch süsse Füllung machen..

    Danke dir für deine Rûckmeldung und nichts zu danken …Gerne

    P.S. Erstmal habe ich ûberlegt ..*lach* Mausebärchen , kommt mir so BEKANNT vor, dann bin ich zum Kessel und da sehe ich das super süsse Babybild -Avartar..sei ganz lieb gegrüsst Slava

  11. Hallo liebe Slava
    Melde mich noch mal ,habe deinen Burekteig
    schon so oft gemacht heute nach den Langos
    Aber immer vergessen dir 5 Sterne zu geben
    mein Mann kommt aus der Türkei und liebt
    dieses Rezept wandele es immer mal um er ist
    Begeistert mal mache ich in auch mit Hack plus
    Spinat und Schafskäse also alle 3zutaten
    Danke noch mal für deine genialen Rezepte
    Liebe Grüße Adela

  12. Nichts zu Danken …GERNE..Sterne sind nicht so wichtig ..schmecken und gelingen muss es und das tut es ja, also egal ..Im Kessel schreiben ja auch einige 5 Sterne , drücken die aber nicht …also nochmal egal ..Mir ist es wichtig , dass auch euch meine Rezepte gelingen und natürlich auch schmecken …mehr nicht..Über Sternchen freue ich mich genau so wie alle anderen auch und nehme die gerne entgegen…und sage .bzw.schreibe dir ein ganz dickes Dankeschön für deine vielen *****
    LG Slava

  13. Draga Slava, einfach WUNDERBAR! FANTASTISCH! LECKER! Besser als von Mama ;) samo dalje tako! Wuesste keine bessere kulinarische Webseite! Mich hat es auf jeden Fall riesig gefreut, hier gelandet zu sein! Finde all diese traumhaften Rezepte meiner Kindheit – DIVNO! Viele Gruesse aus Norwegen, Marina

  14. Dobro Jutro liebe Marina

    Ajajaj, was für ein WUNDERBARES FEEDBACK *lach* ich freue mich sehr darüber und sage dir …GANZ GANZ LIEBEN DANK dafür natürlich auch fûr dein LOB – Kompliment zu meiner HP , mein Mann hat dein Feedback gelesen und ist total BEGEISTERT davon .

    Freut mich wirklich sehr , dass dir der Burek – Teig so gut gelungen ist , mein Mann er ist Deutscher , fragt was hat sie noch da geschrieben Ha, neugierig die Mânner *lach* ..sprich .. samo dalje tako.. musste es im ûbersetzen *lach* nur weiter so …Mache ich meine Liebe …Hoffe noch ôffters von dir hier was zu lesen …So so, aus Norwegen kommst du , sehr schön , freu mich riesig darüber.

    Na dann schicke ich dir ganz viele liebe Grüsse nach dinem Norwegen hier aus dem WUNDER schönem Kôln

    GLG slava

    P.S. hier sind noch paar andere Jugos *lach*

  15. hallöchen slava :-) habe dein burekteig heute ausprobiert ich sage nur der ooooooooooooooooooobbbbeeeeeeeeeeeeeeerrrrr haaaaaaaaaaammmmmmmmmmmmmmmmmmmeeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrr :-) bin total begeistert danke danke danke achso wenn ich aus dem teig mal einen apfelsrudel machen möchte wie hier oben schon einige gemacht haben wie mache ich dann die füllung? lg ciao

  16. Halloechen Sicily

    DANKESCHOEN, fuer dein Lob …Freut mich , dass es dir gelungen und auch geschmeckt hat ..SUUUUUPER *lach*

    Also meine Liebe …fuer einen Suessen Apfelstrudel, brauchst du ca.

    1 kg Aepfel .;geschaelt und gerieben
    1 Handvoll gehackte Nuesse
    ca. 80-100 gr Zucker
    evtl. etwas Zimt ..das alles vermischen und ueber den Burekteig verteilen mit etwas Oel beraeufeln und aufrollen…Rest nach Rezept..was meine Mutter noch gemacht hat , war, den fertig gebackenen Burek mit

    270 ml Wasser und 250 ml Zucker + 2P Vanillezucker aufkochen und abkuehlen lassen …damit den heissen Burek begiessen und einziehen lassen …super saftig sag ich dir ..Probiere es mal aus und gib Rueckmeldung wie es geklappt hat .

    LG Slava

  17. Hallo Slava!!

    Schon oft gemacht, immer wieder superlecker. Mein Gatte liebt es. Werde es demnächst mal süß als Apfelstrudel probieren. Warum bin ich nicht selbst auf die Idee gekommen????

    LG
    Mone74

  18. Hallo Slava,

    habe gerade Deinen Burek-Teig gemacht und wollte damit Apfelstrudel machen, d.h. ich habe Apfelstrudel gemacht. Ich hatte nur ein Problem. Vlt. kannst Du mir ja weiterhelfen. Ich habe die Teigbälle ausgerollt und mit Marga-Gemisch bestrichen, auf ein Backpapier gepackt und eine knappe Stunde gehen lassen.
    Tja und dann hab ich die Fladen nicht mehr von dem Backpapier bekommen, bzw. nur mit Mühe und auf der Arbeitsfläche sind mit die Fladen dann so gerissen, dass ich sie nicht mehr verwenden konnte. Die ersten zwei Versuche gingen somit ziemlich in die “Hose”. Was muß ich machen, damit ich sie von dem Backpapier wieder herunterbekomme. Und muß ich die Arbeitsfläche beim “Teig-Ziehen” dann bemehlen oder wie machst Du das?

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  19. Hallo Melanie,

    ohh manno, das ist ja schade , das es nicht geklappt hat ..;das naechste Mal einfach auch von unten etwas bestreichen , dann klappt das .;du wirst sehen es geht wunderbar..druck dir die daumen meine liebe und GUTES GELINGEN

    Wie es geht ,ist es im Rezept genau beschrieben.;nach dem gehen lassen .;einfach die Fladen erst von der Mitte aus etwas nach aussen druecken und dann rundherum auseinander ziehen.;es geht wunderbar

    wenn du noch Fragen hast .;nur her damit.

    LG Slava

  20. Hallo Slava,

    stöbere schon länger auf Deiner Seite, habe auch schon einiges ausprobiert. Deshalb habe ich mich heute angemeldet um Dir zu sagen dass das ein super Rezept ist. Hätte nur den Teig auf ner bemehlten Fläche liegen lassen müssen, hatte bisschen Schwierigkeiten ihn von der Backmatte abzubekommen. Aber sonst alles supi – und geschmeckt hat´s allen :-)

    LG, Kristin

  21. Super Kirstin,

    das freut mich aber jetzt sehr, schoen , das es mit dem Burekteig besser geklappt hat ,
    Und mit dem hefezopf ..nicht aufgeben..das wird schon klappen.

    Danke dir fuers Feedback.

    LG slava

  22. Hallo Slava,
    habe gestern auch den Burek Teig getestet. Hat eigentlich auch super geklappt aber…..
    Ich hatte Spinatfüllung und Hackfleischfüllung. 2 Teiglinge mit Spinat und 3 mit Hackfleisch gefüllt. Ich glaube das war viel oder ?
    Mmuss ich die Teiglinge dick mit dem MargaÖlGemisch bestreichen? Ich glaube davon hatte ich auch zuviel .
    Hackfleisch war unten etwas sippschig. Spinat ging besser.
    Kannst du mir einen Tipp geben ? Vermutlich ist die jeweilige Füllung für 5 Teiglinge. Oder?
    War trotzdem lecker . Hab noch Schwarzkümmel und Sesam drüber gestreut.
    Den Teig könnte ich super dünn auseinander ziehen.
    Apfelstrudel werde ich auch noch testen.

    Liebe Grüße

  23. Guten Morgen Bettina,

    Nein, auf garkeinen Fall wars zuviel, du hast es doch schoen uebr den ganzen Burek verteilt .;oder ? selbst wenn du nur einen Strang gemacht haettest, so wie ich , waere es nicht zu viel und nein , den Burek muss du nicht dick mit dem Margagemisch bestreichen, es bleibt immer etwas von uebrig , also von der Margarine-Oelgemisch.

    Die Hackfleischfuellug ist fuer 3 Strudel gedacht ist ja auch mehr Masse wie vom Spinat.

    Fuer den suessen Strudel-Burek;Gutes Gelingen .

    LG Slava

  24. So. Heute hab ich mal wieder Spinat Burek gemacht. Hab meinem Patenkind vorgeschschwärmt und soll was zum probieren bringen. Hab gleich doppelte Menge Teig gemacht und dabei gleich den Apfelstrudel getestet. Einfach super. Und dazu eine Vanillesosse.

    Weil ich aber zu wenig SpinatFüllung hatte, habe ich improvisiert und Quark Eier Zucker Mohn zusammengeführt. Kommt auch gut.

    Und weil ich heute Backwahn hatte, gabs noch die Monstercroissants und die Reiheweck.

    Mal schauen was ich als nächstes von deinen Rezepten nachmache .

    Einfach nur toll deine Sachen

    Liebe Grüße
    Bettina

  25. Guuuuten Morgen Bettina,

    in der Tat *lach* bei dir ist ja ein regelrechter Backwahn ausgebrochen. Wahnsinn und super, schoen, das alles so gut geklappt und auch gelungen ist.

    Das mit der Mohn-Quarkfuellung hoert sich auch sehr lecker an, genau mein Gusto, aber wie du schon gemerkt hast, kannst du alles rein fuellen was auch immer euch schmeckt .

    Danke dir.

    LG Slava

  26. Liebe Slava,
    eher zufällig bin ich auf der Suche nach neuen Rezepten auf deine Seite geraten und ich muss sagen, ich bin restlos begeistert. Ich liebe es zu Kochen und zu Backen und dabei auch immer Neues auszuprobieren. Nach einigen anderen deiner Rezepte hab ich mich heute an deinen herrlichen Buruk gewagt. ICH BIN RESTLOS BEGEISTERT!!!!!!! Wie wunderbar dieser Teig sich ausziehen lässt! Das ist schon jetzt einer meiner Lieblingsteige, mal sehen was ich daraus noch machen kann. :) Vielen lieben Dank für deine wunderbare Seite. LG Pebbels

  27. Guten Morgen Pebbels,

    das freut mich aber wirklich Riesig..und ganz besonders freut es mich, das dir der Teig auch so gut gelungen ist und auch du so begeistert bist . Vielen Dank dafuer .

    LG und einen guten Wochenstart .

    Slava

  28. Guten Morgen Karin,

    hey super, schoen, das es so gut geklappt hat und

    sorry fuer die spaete Antwort . Ich selbst backe es immer frisch aber das muesste gehen . Und hast du es jetzt so gebacken mit den 2Std. stehen lassen ?

    LG Slava

  29. Hallo Slava,
    Das war wohl nix .der Teig war eigentlich gut, aber nach dem backen war er mit der hackfüllung zu hart. Für gebissträger ein No go ,bei deinem gebackenen Teig sieht man auch so schöne leichte Schichten , bei mir nicht . Weiß nicht was ich da falsch gemacht habe .
    Aber trotzdem vielen Dank für deine schnelle Antwort :-)
    Liebe Grüße. Karin

  30. Schaaaade Karin,

    waere toll wenn du es noch einmal so versuchen wuerdest wie es da steht, also ohne es 2 STD gefuellt stehen zu lassen, und falsch gemacht hast du bestimmt nichts evtl. nicht duenn genug ausgezogen..oder? ist nur eine vermutung .

    Hoffe du gibst nicht auf . Gutes gelingen fuers naechste mal .;gelle.

    LG Slava

  31. Hallo Slava.
    Bin per Zufall auf deine Webseite gestossen und komme nicht mehr weg :)
    Bin begeistert von deinen Rezepten und vorallem, dass alles schon mit Bildern dargestellt wird.

    Burek wird gleich jetzt gemacht :)

    LG aus der CH

  32. Hallo Slava,

    ich habe heute dein Burek-Teig-Rezept entdeckt und möchte es morgen gleich ausprobieren. Ich LIEBE Burek, vor allem mit Fetafüllung. Hast du vielleicht auch ein passendes Rezept für diese Füllung? =)

    Vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße
    Kathi

  33. Hallo Kathi

    Wenn ich das richtig verstehe, möchtest du nur eine Käsefüllung..gelle.

    Da ich den Burek immer mit zweierleifüllung mache und selten solo- kann ich dir nur ungefähr Angaben machen. Also, für diese Menge würde ich so ca. 400 Joghurt nehmen. 1 P.Feta 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen (geht auch ohne) 1 Ei und 1 – 2 Eigelb oder 2 Eier,( das mache ich manchmal ganz nach Gusto) mit Salz und Pfeffer würzen -wenig Salz nehmen..gelle.

    Liebe Grüsse
    Gutes Gelingen
    Slava

    • Entschuldigung für die zig Antworten von mir, irgendwie funktioniert das mitn Handy nicht richtig. Ich versuch es jetzt mit dem PC.

      Also.
      Ja, genau. Das ist meine absolute Lieblingsfüllung. Der ausgerollte Teig ist schon beim Ruhen (empfiehlst du 30 oder 60min?). Dann werde ich mich gleich mal an die Füllung machen. =)
      Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.
      Liebe Grüße aus Salzburg, Österreich. =)

      • Hallo Kathi
        Alles o.k. wegen den zig Antworten *lach* kein Problem

        Ruhezeit ist egal , Ich lass ihn mal 30 und wenn ich Zeit habe auch die angegebenen 60 Min. gehen, beides ist super .

        Wünsche dir gutes Gelingen. Ach ja , noch was. Du kannst die Ränder vom Teig- wenn du ihn ausgezogen hast evtl.rundherum ein klein wenig abschneiden-nur wenn du willst .

        Liebe Grüsse zurück
        Slava

  34. Hallo, so hab heute mal dein Rezept probiert, hab zuvor nie den Teig selbst gemacht, doch dieser war so leicht das ich mir dachte ich probiere es mal. Ich muss sagen der ist perfekt ehrlich und die Füllung ist auch sehr gut… Kompliment ehrlich.. Und DANKE!!!!
    LG Michelle aus Wien

  35. Uii, super, das freut mich Michelle

    Schön, dass er dir auf Anhieb so gut gelungen ist. Bist ja ein Naturtalent ..Yeahhh.

    Vielen Dank für deine tolle Rückmeldung und Lob. Sehr gerne für das Rezept. Ich Danke dir .
    Liebe Grüsse
    Slava

Hinterlasse eine Antwort