Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home KochenHauptgerichte mit Fleisch Schnelle serbische Djuvec-Reisfleisch-Pfanne

Schnelle serbische Djuvec-Reisfleisch-Pfanne

by slava

Hallo meine Lieben,

heute gibts mal wieder unser super leckeres Serbisches – Djuvec-Reisfleisch, das ich mit ein paar grünen Böhnchen und Erbsen zubereitet habe und natürlich auch ein wenig verfeinert – nur Fleischbrühe genommen – so wie es meine Mutter auch in original immer gekocht hat und es endlich auch geschaft habe neue Bildchen zu machen.

Einzigste Änderung, statt mit Schweinefleisch wird es sehr oft mit Hähnchenfleisch gekocht und so wie heute auch mal mit Schweinefilet, denn Ihr wisst ja – bei mir muss es ja immer schnell und lecker sein.

Der Geschmack ist einfach fantastisch und schmeckt nach mehr. Wer es mit Schweinefleisch zubereitet, der sollte etwas mehr Brühe dazu geben und es ca. 40 – 45 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist.

Schnelle serbische Djuvec-Reisfleisch-Pfanne

Food Advertisements by Hallo meine Lieben, heute gibts mal wieder unser super leckeres Serbisches – Djuvec-Reisfleisch, das ich mit ein paar grünen Böhnchen und Erbsen zubereitet habe und natürlich auch… Hauptgerichte mit Fleisch Schnelle serbische Djuvec-Reisfleisch-Pfanne European Drucken
Serves: 4
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 2 - 3 EL Olivenöl
  • 500 - 600 g Schweinefilet oder Hähnchenbrustfilet, in feine Streifen geschnitten
  • 2 Zwiebeln, klein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Paprikaschoten, klein gewürfelt
  • 1 Möhre, klein gewürfelt
  • 250 g Reis, trocken und gewaschen, bis das Wasser klar ist
  • 4 - 5 EL Ajvar
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver, süß oder scharf
  • 1 Handvoll grüne Bohnen, TK
  • ca. 100 g Erbsen, TK
  • 700 ml Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Vegeta nach Geschmack

ZUBEREITUNG

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleischstücke darin anbraten mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

In der gleichen Pfanne Zwiebeln, Knoblauch, Möhrenwürfel und Paprikawürfel andünsten. Danach den gewaschenen Reis, Ajvar, Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Fleischbrühe ablöschen, grüne Bohnen dazu mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei immer wieder mal ümrühren.

5 - 10 Minuten vor Garende die TK-Erbsen und die Fleischstreifen dazugeben, Aroma annehmen lassen und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Reis sollte die ganze Flüssigkeit aufgesogen haben.

Notes

P.S. Ihr könnt auch einen Teil der Fleischbrühe durch 1 kleine Dose gehackte Tomaten (400 g) ersetzen

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets