Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home Backen SüssSüsse Sachen Schnelle Gebackene Apfel-Zimt-Ringe aus dem Ofen

Schnelle Gebackene Apfel-Zimt-Ringe aus dem Ofen

by slava

Hallo ihr Lieben,

heute gab es leckere gebackene Apfelringe. Normalerweise werden sie ja frittiert oder in Butter in der Pfanne gebacken, aber vor ein paar Tagen kam mir die Idee (auf die mich der Markus L. aus einer FB-Gruppe gebracht hat, nachdem er meine Apfeltaler nachgebacken hat und mich fragte, ob man die auch anders formen kann) sie mit einem modifizierten Quark-Ölteig zu machen und siehe da …

Sind super schnell gemacht – auf jeden fall figurfreundlicher als meine Apfeltaler und perfekt für den Kleinen – Großen Hunger zwischendurch.

 

Ihr braucht nur ein paar einfache Zutaten wie Äpfel, Mehl, Eier, Zucker, Butter und Quark und schon könnt ihr loslegen.

Die Apfelringe sind wirklich total lecker und keiner würde vermuten, dass sie auch noch punktefreundlich sind.

 

Schnelle Gebackene Apfel-Zimt-Ringe aus dem Ofen

Food Advertisements by Hallo ihr Lieben, heute gab es leckere gebackene Apfelringe. Normalerweise werden sie ja frittiert oder in Butter in der Pfanne gebacken, aber vor ein paar Tagen kam… Süsse Sachen Schnelle Gebackene Apfel-Zimt-Ringe aus dem Ofen European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Prise - 1/4 TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 60 g weiche Butter – hier: WW-Brotaufstrich mit Buttergeschmack
  • 1 Ei, Größe M
  • 80 - 100 g Zucker oder nach Geschmack - hier: 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 - 3 Äpfel - ideal finde ich die Sorte Elstar – süß und saftig
  • Zum Bestreuen:
  • 1 - 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Butter und 1 Ei zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

Äpfel schälen, in ca. 1 - 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und das Kerngehäuse herausstechen. Zimt und Zucker mischen und die Apfelscheiben damit dünn bestreuen - Rest für später nach dem Backen.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten - aber nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und halbieren.

Auf einer Teighälfte ein paar Apfelscheiben legen, mit dem zweiten ausgerollten Teig bedecken und leicht andrücken. Mit einem etwas größeren Ausstecher oder Glas etc. das größer ist als die Apfelscheibe ausstechen und das Mittelteil ebenfalls nochmal nachstechen. Die Ränder gut verschließen, damit sich der Teig beim Backen nicht vom Apfel öffnet.

Mit dem restlichen ausgestochenen Teig und Äpfeln ebenso verfahren.

Die Apfelringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C - 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 20 Minuten backen.

Nach dem Backen noch heiß mit etwas Butter bestreichen und entweder mit Puderzucker oder Zimtzucker bestreuen oder in Zimt und Zuckergemisch wälzen.

TM-Variante: Für den Teig einfach alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Knetstufe. Weiter nach Rezept fortfahren.

 

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets