Home backen Brot / Brötchen / Herzhaftesbacken Brot Süße Sonntags-Stuten-Brote mit und ohne Rosinen

Süße Sonntags-Stuten-Brote mit und ohne Rosinen

by slava

Ein süßer Stuten ob mit Rosinen oder ohne gehört bei uns immer mit auf den Frühstückstisch aber nicht nur – auch als Snack zum Nachmittags-Kaffee kommt er bei meinen Lieben sehr gut an.
Ob mit Butter bestrichen, Nutella oder Marmelade und jaaaa, auch Streich- und Schnittkäse wird hier gerne als Belag genommen.
Mein süßes Rosinenbrot ist mit viel Rosinen gebacken, weil wir nämlich Rosinen lieben. Es ist super soft und fluffig und ganz einfach herzustellen.

Wer keine Rosinen mag, der lässt sie einfach weg oder ersetzt sie durch z.B. Schokostückchen oder Cranberrys. Statt Kastenform könnt ihr es natürlich auch auf dem Blech backen oder als Zopf flechten etc.
Jetzt aber genug erzählt, ich lass euch das Rezept da und wünsche ..
Viel Spaß beim Nachbacken
Slava

Süße Sonntags-Stuten-Brote mit und ohne Rosinen

Food Advertisements by Ein süßer Stuten ob mit Rosinen oder ohne gehört bei uns immer mit auf den Frühstückstisch aber nicht nur – auch als Snack zum Nachmittags-Kaffee kommt er… backen Brot Süße Sonntags-Stuten-Brote mit und ohne Rosinen European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für 2 super softe Stuten:
  • 700 g Mehl, Type 550
  • 2 Eier, Größe M
  • 4 EL weiche Margarine oder Butter oder halbfett, 80 g
  • 2 Prisen Salz
  • 300 ml lauwarme Milch, 1,5% Fett
  • 80 g Zucker oder nach Geschmack
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • Rosinen nach Geschmack
  • 1 Ei zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

Zunächst die Hälfte der Milch mit 1 EL Zucker von oben und der Hefe verrühren, in die andere Milchhälfte die Rosinen geben und beides 15 Minuten abgedeckt stehen lassen. Danach die Rosinen abschütten, die Milch auffangen und die Rosinen beiseitestellen.

Anschließend die Hefemilch und Rosinenmilch mit den restlichen Zutaten gute 5 - 7 Minuten verkneten. Den Teig halbieren und unter die eine Teighälfte die Rosinen unterkneten. Beide Teige zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in der länge der Kastenform oval / länglich ausrollen, oben mehre Einschnitte machen und von unten einrollen, die Enden ein bisserl zusammen drücken und in eine gefettete Kastenform (ca. 30 cm) legen. Abgedeckt an einem warmen Ort erneut ca. 30 - 45 Minuten gehen lassen.

Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene auf 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten je nach Ofen backen.

Nach dem Backen aus der Form nehmen, mit Butter bestreichen und abkühlen lassen.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets