Home backen Brot / Brötchen / Herzhaftesbacken Brot super softes LEOPARDEN-MILCHBROT

super softes LEOPARDEN-MILCHBROT

by slava

Hallo meine Lieben

Heute gibt es Hausgemachtes superweiches und fluffiges Milchbrot – nach langer langer Zeit mal wieder in Leo-Optik oder besser gesagt ein megasoftes Milchbrot mit Leopardenmuster oder Giraffenmuster – je nach dem wie man es betrachtet. Außerdem ist es auch noch super schokoladig.

Egal für welchen Brotaufstrich ihr euch hinreißen lasst, es schmeckt mit allen möglichen Aufstrichen unglaublich lecker.
So soft und lecker das Brot auch ist, das Beste an diesem Brot ist die Überraschung, wenn ihr die erste Scheibe abschneidet und dann die 2te usw .. Das Muster ist immer wieder ein Unikat und ein Hingucker sowieso.

Ach ja, Ich habe 4 Schichten gemacht, dazu habe ich jedes Röllchen etwas länger gerollt und mittig halbiert. Die Schnittfläche zugeknipst, erneut etwas lang gerollt – in Kastenformlänge – hier eine etwas breitere – 27,5 x 15 x 7 cm, geschichtet gehen lassen, mit Ei bestrichen und wie angegeben gebacken.

Guten Appetit, viel Freude mit diesem Rezept und viel Spaß beim Nachmachen.

Eure Slava

super softes LEOPARDEN-MILCHBROT

Food Advertisements by Hallo meine Lieben Heute gibt es Hausgemachtes superweiches und fluffiges Milchbrot – nach langer langer Zeit mal wieder in Leo-Optik oder besser gesagt ein megasoftes Milchbrot mit… backen Brot super softes LEOPARDEN-MILCHBROT European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • FÜR DEN HEFETEIG
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 2 EL Joghurt - Zimmertemperatur
  • 15 - 20 g frische Hefe
  • 6 - 7 EL Zucker oder nach Geschmack
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Fläschen Butter-Vanillearoma
  • 500 - 550 g Mehl Type 550
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g weiche Margarine oder Butter
  • 1 Eigelb, Größe M
  • FÜR DEN HELLBRAUNEN TEIG:
  • 2,5 TL Backkakao und 1,5 TL Milch
  • FÜR DEN DUNKELBRAUNEN TEIG:
  • 2,5 EL Backkakao und 1,5 EL Milch
  • ZUM BESTREICHEN:
  • 1 Ei und 1 EL Milch

ZUBEREITUNG

Milch und Joghurt verrühren, Zucker und Hefe darin auflösen. Restliche Zutaten hinzugeben und 5 Minuten verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig halbieren und eine Hälfte zurseitestellen.

Nun teilt ihr die andere Hälfte noch einmal und verknetet für den hellbrauen Teig 2,5 TL Kakao und 1,5 TL Milch.
In das andere Teigviertel - für den dunkelbraunen Teig gebt ihr 2,5 EL Kakao und 1,5 EL Milch und verknetet es so lange bis es schön gleichmäßig gefärbt ist.

Alle 3 Teige zur Kugeln formen, in eine leicht geölte Schüssel geben und abgedeckt ca. 20 Minuten entspannen lassen.
Anschließend werden alle 3 Kugeln in 7 gleich große Stücke gesteilt. - SIEHE FOTO - und nur die hellbraunen Stücke zu gleich langen Röllchen geformt. Den dunkelbraunen und weissen Teig oval ausrollen.

Wickelt nun ein hellbraunes Röllchen in den dunklen Teig ein und danach in den weissen Teig. SIEHE FOTO.

Legt alle Röllchen in eine gefettete ca. 30 cm Kastenform und lasst es erneut ca. 20 Minuten gehen. Mit dem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Direkt nach dem Backen - wie immer bei mir - mit Butter bestreichen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, aus der Form stürzen und sich danach direkt 2 Scheibchen mit Nutella oder Butter schmecken lassen.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets