Home Backen SüssKuchen Versunkener Bratapfelkuchen mal anders

Versunkener Bratapfelkuchen mal anders

by slava

Hallo meine Lieben

Dieser saftiger, schnell gemachter & versunkener Bratapfelkuchen mal anders kommt immer super gut an. Der Kuchen schmeckt nicht nur uns total lecker – Meine Kinder können ihn gar nicht oft genug bekommen – auch unser Besuch ist immer wieder begeistert, wie einfach und schnell er zusammengerührt ist.

Dazu ist mein versunkener und gefüllter Bratapfelkuchen auch noch ruckzuck im Ofen und somit nach 20 -25 Minütchen bereit zum Genießen.

Und das tolle .. Er ist locker, schööön saftig und schmeckt auch wenn er noch warm ist. Obendrauf noch Puderzucker und je einen Klecks Sahne in die Vertiefungen geben.. Mmmhhhh dann ist er noch leckerer.

Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Nachbacken und lasst euch den saftigen Apfelkuchen schmecken.

Eure Slava

Versunkener Bratapfelkuchen mal anders

Food Advertisements by Hallo meine Lieben Dieser saftiger, schnell gemachter & versunkener Bratapfelkuchen mal anders kommt immer super gut an. Der Kuchen schmeckt nicht nur uns total lecker – Meine… Kuchen Versunkener Bratapfelkuchen mal anders European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 125 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier, Größe M
  • 120 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • Backform 20 x 30 cm
  • FÜR DIE FÜLLUNG :
  • 3 Äpfel
  • 1 EL weiche Butter zum Braten
  • 2 EL Wasser oder Apfelsaft
  • 3 EL Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • Zimt nach Geschmack
  • Aprikosenmarmelade oder Lieblingsfüllung
  • evtl.einige Mandelblättchen

ZUBEREITUNG

Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, halbieren, vorsichtig entkernen/aushöhlen und mit etwas Zimt/Zuckermischung bestreuen.

Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelhälften darin rundherum zuerst etwas anbraten, danach mit dem Wasser/Saft weich dünsten.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backform leicht fetten und mit etwas Zimt/Zuckermischung bestreuen.

Die Wölbung der Apfelhälften etwas abschneiden und mit der Wölbung nach unten in die Form setzen. Mit etwas Zimt /Zuckermischung bestreuen und mit der Marmelade füllen.

Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier nach und nach dazu rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben. Den Teig gleichmäßig über und um die Äpfel verteilen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 20 - 25 Minuten je nach Ofen goldgelb backen.

Lauwarm oder auch kalt mit Puderzucker bestäubt servieren und sich schmecken lassen.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets