Home backen Brot / Brötchen / Herzhaftesbacken Brot Pfannengyros mit Tomaten-Ajvarreis

Pfannengyros mit Tomaten-Ajvarreis

by slava

Hallo meine Lieben

Heute habe ich mal nach langer Zeit wieder leckeres Gyros gemacht – Das hatten wir schon lange nicht mehr. I love it.

Leckeres Gyros mit Reis, Salat und mit Fetawürfelchen ist ein schnelles und sehr leckeres, Pfannengericht, das allen schmeckt.

Ich nehme nach wie vor bzw. immer noch gerne Hähnchenbrustfilets für das Gyros, da es uns allen am besten schmeckt und wir das hier so am liebsten essen.

Ihr könnt aber natürlich eure Lieblings-Fleischsorte nehmen.

Total lecker schmeckt uns das Gyros auch mit und in meinem selbstgebackenem Fladenbrot-Pita-Brot, mit gaaaanz viel Zaziki, Zwiebeln und gemischtem Salat.

Oder mein Gyrosteller mit Bauernsalat

Diesmal gab es – und hatte wir Lust auf einen Gyros-Teller mit meinem schnellen Pfannenbrot -soo sooft und lecker dazu.

Guten Appetit

Eure Slava

Pfannengyros mit Tomaten-Ajvarreis

Food Advertisements by Hallo meine Lieben Heute habe ich mal nach langer Zeit wieder leckeres Gyros gemacht – Das hatten wir schon lange nicht mehr. I love it. Leckeres Gyros… backen Brot Pfannengyros mit Tomaten-Ajvarreis European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für 2 Portionen
  • FÜR DEN TOMATEN-AJVARREIS:
  • 125 g 10 Minuten Reis, trocken
  • 1 EL Öl oder Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehen, durch die Presse gedrückt
  • 1 Tomaten, klein gehackt
  • je 1 EL Ajvar und Tomatenmark
  • ca. 300 ml Fleisch oder Hühnerbrühe
  • GYROS:
  • 2-3 Hähnchenbrustfilets, in Streifen oder mundgerechte Stücke geschnitten
  • 3 EL Öl und 1 EL Gyrosgewürz
  • 2 Zwiebeln, klein gehackt
  • 2 -3 Knoblauchzehen, durch die Presse gedrückt
  • paar Spritzer Zitronensaft
  • Für den Salat:
  • 2 Handvoll gemischter Salat, gewaschen und trockengeschleudert
  • 2 -3 EL Öl und 1 EL Weißwein Essig
  • 1/2 TL Senf etwas Honig
  • Salz und Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Fetakäsewürfelchen

ZUBEREITUNG

Für das Gyros: Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Gyrosgewürz, Zitronensaft und 3 EL Öl gut miteinander mischen und ca.15 -30 Minuten kühlen.

Den Reis waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebel mit dem Öl/Butter und Knoblauch in einem Topf bei mittlerer Hitze andünsten. Tomatenmark zusammen mit dem Ajvar, Reis und Tomatenwürfelchen hinzugeben und kurz anrösten/anbraten. Mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen lassen, dabei immer wieder mal umrühren.

In der Zwischenzeit: Das Fleisch in 2 Portionen in der Pfanne unter Wenden goldbraun anbraten. Danach die Pfanne vom Herd nehmen und das Gyros etwas ziehen und Aroma annehmen lassen.

Reis mit einer Gabel etwas auflockern.

Für das Salat-Dressing: Essig, Öl, Honig, Senf, Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben, mit einem Schneebesen verrühren und mit dem Salat mischen.

Gyrosfleisch, Reis, Salat und Fetawürfelchen auf Tellern anrichten und mit schnellem Pfannenbrot servieren.

You may also like