Home Desserts Ruckzuck Mini – Herz Krapfen – Berliner

Ruckzuck Mini – Herz Krapfen – Berliner

by slava

Hallo meine Lieben

Passend zum Valentinstag, habe ich kleine und total leckere Mini – Berliner in Herzform gebacken, welche wir uns schon gestern haben schmecken lassen.

Statt wie gewohnt mit einem soften oder schnellen Hefeteig, habe ich sie mit einem ebenso soften und fluffigem Quark-Öl-Teig gebacken.

Sie schmecken auch so ohne irgendeinen Anlass, weil sie soooo, sooo leckerschmecken und mit einem Happ im Mund sind.

Hmmm…die sind soft und fluffig, schmecken köstlich und meine Kinder lieben die.

Zur Krönung werden – müssen aber nicht – sie noch mit Lieblingsmarmelade-Lieblingsfüllung gefüllt und können sofort vernascht werden.

Das tolle daran, ihr könnt sie statt zu frittieren auch im Backofen backen- ganz so wie meine Ofen-Berliner. Nach dem Backen einfach mit geschmolzener Butter bestreichen und füllen.

Somit hätten sie viel weniger Kalorien würden aber trotzdem super lecker schmecken.

Und wie ihr sehen könnt, habe ich meine Herzchen nicht in Zucker gewälzt, sondern einfach ein paar mit Puderzucker bestäubt und ein paar mit Zuckerguss besprenkelt.

Ruckzuck Mini - Herz Krapfen - Berliner

Food Advertisements by Hallo meine Lieben Passend zum Valentinstag, habe ich kleine und total leckere Mini – Berliner in Herzform gebacken, welche wir uns schon gestern haben schmecken lassen. Statt… Desserts Ruckzuck Mini – Herz Krapfen – Berliner European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für den Quark-Öl Teig
  • 350 g Mehl je nach Quarksorte
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Größe M
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 4 - 5 EL Zucker oder nach Geschmack
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 170 g Magerquark
  • Außerdem:
  • Lieblingskonfitüre

ZUBEREITUNG

Für den Quark-Öl-Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethacken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen etwas nachkneten und ca.10 - 15 Minuten abgedeckt entspannen lassen.

Den Teig nochmals durchkneten, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche ausrollen und mit Herz-Ausstechform ausstechen.

Parallel dazu das Öl in einer tiefen Pfanne oder Topf erhitzen und die Herz-Krapfen unter wenden darin portionsweise goldbraun ausbacken. Die Herzchen mit der Schaumkelle aus dem Fett nehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm im Vanillezucker wälzen.

Konfitüre oder Marmelade eurer Wahl in eine Spritze füllen und direkt in die Herzchen spritzen, abkühlen lassen und sich 2 oder 3, 4 Stücke genüsslich schmecken lassen.

Backofen-Variante:
Herzchen auf Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 12 -höchsten 15 Minuten je nach Ofen backen. Direkt danach rundherum mit Butter bestreichen, in Zucker wälzen und mit Marmelade füllen. Abkühlen lassen und sich 2 - 3 Herzchen schmecken lassen.

You may also like