Home Beilagen Leichtes Kartoffelgratin mit Brokkoli

Leichtes Kartoffelgratin mit Brokkoli

by slava

Hallo ihr Lieben

Heute gibt es ein cremiges und leichtes Kartoffel-Gratin mit Käsekrüstchen und Brokkoli.

So mega lecker und abwandelbar. Dazu gibt es würzig gebratene Hähnchenbrust mit nem Salätchen

Für die leichte Variante bereite ich den Klassiker mit Sahne/Milchgemisch und Käse Light zu.

Die Kombination aus Kartoffeln, Brokkoli, leichte Sahnesauce und überbackenem Käse schmeckt einfach nur köstlich.

Ich liebe diese herzhafte Kartoffel- Schlemmerei aus dem Ofen.

Es ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, das ich ungelogen täglich essen könnte.

Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen
Eure Slava

Leichtes Kartoffelgratin mit Brokkoli

Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für 2 Portionen:
  • 4 große -hier vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • ein paar frische oder TK Brokkoliröschen
  • 150 ml leichte Sahne-hier Weihenstephan 15% Fett
  • 120 ml Milch oder Milch/Brühegemisch
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack
  • 80 - 100 g geriebener Gouda und 2 EL Parmesan
  • etwas Öl und Butter zum Braten & Einfetten

ZUBEREITUNG

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln/schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl glasig dünsten. Kartoffelscheiben und Brokkoliröschen dazugeben und kurz mit anbraten.

Mit Sahne/Milchgemisch ablöschen, Parmesan einrühren und ca. 8 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz ,Pfeffer und Muskat abschmecken.

Anschließend in eine gebuttert Auflaufform gießen und mit dem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten je nach Ofen goldbraun backen.

Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und sich schmecken lassen.

You may also like