Home Backen SüssKuchen softer Apfelkuchen

softer Apfelkuchen

by slava

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

diesen tollen Apfelkuchen gab es heute Nachmittag zum Kaffee, schmeckt und duftet super lecker, mit einem Schlag Sahne zum dahinschmelzen, ist butterweich und schnell gebacken, das Besondere an diesem Kuchen ist, dass die Äpfel zuerst mit Zucker und Zimt gedünstet werden bevor sie auf den Teig kommen, dadurch bekommt der Kuchen insgesamt viel mehr Geschmack und Aroma. Jetzt habe ich genug erzählt, hier ist das Rezept und ich hoffe, dass die Eine oder Andere den Kuchen nachbackt und freue mich auf Eure Rückmeldungen.

 

softer Apfelkuchen

Food Advertisements by       Hallo Ihr Lieben, diesen tollen Apfelkuchen gab es heute Nachmittag zum Kaffee, schmeckt und duftet super lecker, mit einem Schlag Sahne zum dahinschmelzen, ist… Kuchen softer Apfelkuchen European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zuerst werden die Äpfel gedünstet:
  • 3 grosse geschälte und in Spalten geschnittene Äpfel ... ca. 620 g
  • 4 volle EL Wasser
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker + 
  • Zimt nach Eurem Gusto
  • das alles zusammen 10 Minuten auf mittlerer Hitze dünsten, danach beiseitestellen
  • Zutaten Teig:
  • 190 g weiche Butter oder Margarine
  • 160 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier (M)
  • 3 - 4 Tropfen Buttervanille-Aroma
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

Backofen schon mal auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Margarine, Aroma und Zucker cremig rühren, Eier dazugeben, alles schön verrühren, danach Mehl, Backpulver und Prise Salz hinzugeben, alles miteinander vermischen, aufs Backblech mit Backrahmen geben oder eine Form ca. 30 - 35  x 25 cm (darf ruhig ein bissel größer oder kleiner sein) .... ich hatte zu allen Seiten 2 fingerbreit Platz gelassen (je kleiner die Form um so höher der Kuchen um so länger die Backzeit), den Teig gleichmässig verstreichen und die Äpfel darüber verteilen, siehe Bild und leicht in den Teig etwas reindrücken, Ab damit in den Backofen und 20 Minuten auf der mittleren (bei mir dritten) Schiene  backen, nach dem Backen mit Zimt bestreuen und Puderzucker darüber geben ... fertig.

Liebe Grüsse, Gutes Gelingen und Frohes Backen und natürlich Euch Allen ein schönes sonniges Wochenende ... bis bald

Slava 

Notes

P.S. Der Kuchen gelingt auch mit 200 g weichen Butter/Margarine, so haben ihn auch schon einige nachgebacken. In einer 26er Springform am besten auf 180°C backen sonst wird der Kuchen zu schnell dunkel und innen könnte er nicht durch sein..logo  und evtl. mit Folie abdecken. Backen würde ich ihn so ca. 35 - 40 Min. je nach Ofen evtl auch 5 Minütchen länger. Kommt immer auf den Ofen an.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets