Home Beilagen Slava’s Hausgemachte Ajvar

Slava’s Hausgemachte Ajvar

by slava

 

 Heute stelle ich euch unser Familien-Ajvar-Rezept vor – das Rezept meiner Mutter. Für uns eins der besten Ajvar-Rezepte überhaupt, es stimmt einfach alles, sprich mengenmäßig, Paprika, Aubergine, Essig, Öl usw.

Das tolle an diesem Ajvar, es ist absolut nicht mit anderen zu vergleichen, sowohl von der Zubereitung als auch vom Geschmack, denn es wird 2 – 2 1/2 Stunden im Backofen gegart und da liegt der Unterschied. Auch bei diesem Rezept heißt die Devise: Selber machen schmeckt am besten. Dieses hier ist ein mildes Ajvar, für ein scharfes Ajvar einfach 1 – 2 Peperoni mit Kerne mehr nehmen.

Slava’s Hausgemachte Ajvar

Food Advertisements by    Heute stelle ich euch unser Familien-Ajvar-Rezept vor – das Rezept meiner Mutter. Für uns eins der besten Ajvar-Rezepte überhaupt, es stimmt einfach alles, sprich mengenmäßig, Paprika, Aubergine, Essig,… Beilagen Slava’s Hausgemachte Ajvar European Drucken
Serves: 3 Gläser
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 8 grosse rote einzelne Paprika, in grobe Würfel geschnitten
  • 2 Auberginen, geschält und grob geschnitten
  • 4 – 5 Knoblauchzehen, grob geschnitten
  • 1 – 2 rote Peperoni, geschnitten mit Kerne
  • 80 - 100 ml Wasser
  • 200 ml Weisswein-Essig 6%
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 2 TL Salz, etwas Pfeffer
  • 2 TL Zucker
  • 28er Schmorpfanne Hoehe 8 – 9 cm

ZUBEREITUNG

 

Den Backofen schon mal auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (bei manchen reicht auch eine kleinere Gradzahl)

Alle Zutaten in einen großen Topf geben, aufkochen und unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Von der Flüssigkeit einen vollen großen Suppenschöpflöffel wegnehmen, die brauchen wir nicht. Die Flüssigkeit kann mann gut zum Würzen anderer Gerichte nehmen.

Diese Masse in einen Mixer geben und pürieren – wer keinen Mixer hat, der kann auch einen Pürierstab nehmen. Die pürierte Masse in einen backofengeeigneten großen Topf oder andere Form geben, mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken, mit etwas Öl beträufeln, umrühren und ab damit in den Backofen (ohne Deckel ) auf der zweite Schiene von unten ca. 2 – 2 1/2 Stunden schmoren lassen, dabei zwischendurch immer wieder mal rühren.

Das Ajvar bekommt auf diese Art zubereitet einen ganz tollen Geschmack und eine super tolle Konsistenz. Danach den fertigen Ajvar in warme Gläser – ich stell die immer vorher 5 Minuten in den noch warmen Backofen … abfüllen, zuschrauben und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, fertig.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets