Home backen Brot / Brötchen / Herzhaftesbacken Brot das fluffigste süsse Brot-Stuten-Platz

das fluffigste süsse Brot-Stuten-Platz

by slava

 

 

 

Hallo Ihr Lieben, Guten Morgen,

hoffe Ihr seid bereit für ein neues Rezeptchen, da ich Euch schon 2 meiner Lieblingsbrote vorgestellt habe … dieses und dieses hier, reihe ich heute unser Drittes Lieblingsbrot hier mit ein –  bekanntlich sind ja aller guten Dinge 3.  Ich will gar nicht um den Brei herumreden, es ist das fluffigste und Wolkenweicheste süsse Brot, das Ihr je gebacken habt, es ist einfach zu machen, gelingt leicht und nein, diesmal nicht in Scheiben geschichtet. Denke da an die liebe Joan, an dieser Stelle Liebe Grüsse an Dich … obwohl in Scheiben geschichtet geht natürlich auch. Wie gesagt, eines unserer Lieblingsbrote … hoffe Euer auch, wie viele von Euch habe auch ich viele süsse Brote und Platz ausprobiert, aber glaubt mir, dieses hier übertrifft sie alle.

Ihr könnt den Teig auch über Nacht gehen lassen … kneten, formen, in die Form geben, ab an einen kühlen Ort oder Kühli, Morgens Raumtemperatur annehmen lassen und dann nur noch frisch backen.

 

das fluffigste süsse Brot-Stuten-Platz

Food Advertisements by       Hallo Ihr Lieben, Guten Morgen, hoffe Ihr seid bereit für ein neues Rezeptchen, da ich Euch schon 2 meiner Lieblingsbrote vorgestellt habe … dieses und dieses… backen Brot das fluffigste süsse Brot-Stuten-Platz European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 350 - 380 g Mehl, Type 550 (evtl. auch 20 g mehr- je nach Mehlsorte)
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL weiche Margarine oder Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter-Vanille-Aroma
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 40 ml lauwarmes Wasser oder 160 ml Milch dafür ohne Wasser
  • 4 - 5  EL Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe

ZUBEREITUNG

 

Hefe und Zucker mit der Milch und dem Wasser verrühren und die Hefe darin auflösen. Restliche Zutaten dazugeben und ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Danach den Teig leicht bemehlen und zu einer Kugel formen  - bitte nehmt nicht mehr Mehl, denn der Teig darf nicht kompakt sein, er soll einfach nur nicht kleben aber soft und weich bleiben.

Abgedeckt  an einem warmen Ort ca. 40 - 60 Minuten gehen lassen.

Teig in 3 Stücke teilen und zu Bällchen /Kugeln formen. Jedes Bällchen rundherum mit weicher Margarine oder Butter bestreichen und in eine gut gefettete Kastenform (30 cm) legen. Abgedeckt  an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Danach kurz mit Margarine oder Butter bestreichen. Im kalten Ofen auf der mittleren Schiene auf 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 -30 Minuten backen. Nach dem Backen 5 Minuten warten, das Brot auf ein Gitterrost stürzen, umdrehen und mit etwas Milch und Margarine bestreichen und abkühlen lassen... fertig.

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen und ein schönes Wochenende

Slava

 

Notes

Kleiner Tipp am Rande: Wenn Ihr das noch lauwarme Brot schneidet, bitte nicht von oben sondern von der Seite her und nehmt ein scharfes Messer, da das Brot mehr als Butterweich ist.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets