Home All-in-One Gerichte Slavas hausgemachtes Zigeunergulasch aus dem Ofen – All in one

Slavas hausgemachtes Zigeunergulasch aus dem Ofen – All in one

by slava

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

so, unser Mittagessen ist jetzt auch gerade fertig, wie Ihr seht wird bei uns nicht gegrillt, sondern es gibt ein hausgemachtes Zigeunergulasch so wie es meine Mam immer gekocht hat, na ja gekocht nicht gerade, es ist aus dem Backofen und ich kann Euch versichern, es ist besser als jedes Gulasch das auf dem Herd gekocht wird, denn da kommt dir Hitze nur von unten, im Backofen jedoch von allen Seiten, so hab ich es gelernt und so wird bei mir der Gulasch nur noch zubereitet. Wenn man alles geschnibbelt hat, gehts schnell, denn den Rest erledigt ja der Ofen, zwischendurch 1 – 2 mal umrühren … fertig. Ein Gutes Gulasch kann man bei jedem Wetter essen, na ja, nicht unbedingt bei 30 – 35 Grad … aber die haben wir ja auch nicht. Das Gute daran, es brennt einem nichts an und ich muss nicht ständig bei das Essen sehen.

 

Slavas hausgemachtes Zigeunergulasch aus dem Ofen - All in one

Food Advertisements by       Hallo Ihr Lieben, so, unser Mittagessen ist jetzt auch gerade fertig, wie Ihr seht wird bei uns nicht gegrillt, sondern es gibt ein hausgemachtes… All-in-One Gerichte Slavas hausgemachtes Zigeunergulasch aus dem Ofen – All in one European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 4 EL Öl
  • 7 Zwiebeln ... 3 kleingehackt, restlichen 4 grobgeschnitten
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 handvoll Durchwachsenen Speck
  • 500 g Rindergulasch
  • 500 g Schweinegulasch
  • 2 Rote und 2 Grüne Paprikaschoten in  dicke Streifen oder grobgeschnitten
  • 5 - 6 Kartoffeln geviertelt ... wer die nicht will, der lässt die einfach weg
  • 2 Tomaten entkernt und enthäutet, kleingeschnitten
  • 4 EL Ajvar
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL Paprikapulver und etwas Cayennepfeffer für die Schärfe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Kräuter der Provence ... ich liebe diese Kräuter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Rotwein
  • 550 ml Fleischbrühe ... halt soviel bis alles bedeckt ist - siehe Bild

ZUBEREITUNG

Backofen schon mal auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Zwiebeln, Knoblauch und Speck in Öl anbraten, danach das Fleisch dazugeben und schön mitbraten und dünsten lassen, Paprika und Kartoffeln hineingeben, ein paar Minuten mitbraten, danach Ajvar, Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und alles schön miteinander vermischen und anrösten lassen, mit Rotwein ablöschen, 5 Minütchen einköcheln lassen, Brühe reingeben, Lorbeerblatt, Pfeffer und Salz und Kräuter der Provence dazu, alles verrühren und abschmecken und ab damit in den Backofen auf der zweiten Schiene von unten 1 1/2 Stunden offen schmoren lassen, zwischendurch 1 - 2 mal umrühren ... fertig, gibt eine verdammt gute Sauce.

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen und lasst es Euch Schmecken

Slava

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets