Home Beilagen Spiegelei und Speck mal anders

Spiegelei und Speck mal anders

by slava

 

 

 

Hallo und Guten Morgen Ihr Lieben,

schaut mal was ich hier tolles für Euch hab, schauen die nicht super aus … gell … sind super schnell gemacht, schön fluffig und lecker sag ich Euch, ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen, wann auch immer, kommen immer super gut an … die Idee und Rezept hatte ich von einer Freundin bekommen, mußte es aber komplett abwandeln, weil es nicht nach unserem Gusto war und die Konsistenz war auch nicht o.k. … sorry Visnja. Hierfür braucht ihr nicht viel, ein paar Eier, etwas Speck und Käse und schon kanns losgehen. Hier noch andere Varianten, die ich schon ausprobiert habe, statt Speck 1 Dose gut abgetropften und trockengetupften Thunfisch oder mir ein paar gebratenen Garnelen oder oder oder … ich kann Euch garnicht sagen womit ich das schon alles gemacht habe, ein Salätchen dazu … fertig.

 

Spiegelei und Speck mal anders

Food Advertisements by       Hallo und Guten Morgen Ihr Lieben, schaut mal was ich hier tolles für Euch hab, schauen die nicht super aus … gell … sind… Beilagen Spiegelei und Speck mal anders European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 5 Eier (M) schon mal trennen und das Eiweiß mit Prise Salz steifschlagen ... jedes Eigelb einzeln in ein seperates Schälchen geben ... siehe Foto
  • 130 g geriebenen Gouda
  • 80 - 100 g Speckwürfel kurz anrösten und abtupfen, leicht abkühlen lassen
  • oder Gekochtenschinken oder ganz ohne 
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Knoblauchpulver
  • 1 EL Schnittlauch
  • wer möchte kann auch noch etwas Petersilie reingeben oder auch kleingeschnittene Frühlingszwiebeln

ZUBEREITUNG

Backofen schon mal auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Eiweiß, Käse, Speck, Salz und Pfeffer, Prise Knoblauch alles schön zusammen vermischen und 5 Häufchen (nicht zu flach machen) aufs mit Backpapier belegte Backblech geben, ab damit in den Ofen auf der zweiten Schiene von oben und 3 Minuten nur kurz stocken lassen ... bitte nicht länger ... Backblech rausnehmen und auf jedes Häufchen mittig 1 Eigelb plazieren ... siehe Foto ... und zurück in den Ofen damit und höchstens 3 - 4 Minuten zuende stocken lassen bis das Eigelb leicht gestockt ist, danach vorsichtig vom Blech nehmen und direkt servieren.

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen und laßt es Euch Schmecken

Eure Slava

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets