Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home KochenHauptgerichte mit Geflügel Hähnchenragout an Weisswein-Kartoffel-Karottengemüse

Hähnchenragout an Weisswein-Kartoffel-Karottengemüse

by slava

 

 

Hallo Ihr Lieben,

dies war unser gestriges Mittagessen, es hat uns allen sehr gut gemundet, selbst unserem lieben Besuch – Sarah und Dave – aus England, die sogar Nachlag verlangt haben. Auch dieses Gericht ist schnell zubereitet, ihr müßt nicht lange in der Küche stehen und viele Zutaten braucht ihr auch hierfür nicht. Genug erzählt, hier das Rezept.

 

Hähnchenragout an Weisswein-Kartoffel-Karottengemüse

Food Advertisements by     Hallo Ihr Lieben, dies war unser gestriges Mittagessen, es hat uns allen sehr gut gemundet, selbst unserem lieben Besuch – Sarah und Dave – aus… Hauptgerichte mit Geflügel Hähnchenragout an Weisswein-Kartoffel-Karottengemüse European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 4 Möhren in Stifte geschnitten oder in Scheiben
  • 4 Kartoffeln geschält und in Stifte geschnitten
  • 50 g magere Speckwürfel oder 3 Scheiben Bacon klein geschnitten
  • ein Schuß Weisswein ca. 50 ml
  • 100 - 150 ml Sahne / Milch
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 2 volle EL Bressot Kräuter Balance oder anderen Frischkäse
  • 3 - 4 geviertelte Tomaten
  • 1 EL frisch geriebenen Parmesan
  • etwas gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Currypulver
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Butter
  • zum Überbacken 3 - 4 Scheiben grob gezupften Gouda oder gerieben

ZUBEREITUNG

Das Fleisch in Öl und Butter rundherum anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Kratoffeln und Möhren dazugeben und unter rühren anschmoren, mit Paprikapulver, Curry, Salz und Pfeffer würzen, kurz anrösten, mit Wein ablöschen, Brühe und Sahne dazugeben, auf Mittlerer Hitze 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, zwischendurch umrühren, Petersilie, Tomatenviertel, Bressot und Parmesan dazugeben, umrühren, nach eurem Gusto abschmecken, Käse darüber verteilen und 5 Minuten mit geschlossenem Deckel schmelzen lassen oder kurz im Backofen bei 200°C überbacken.

Liebe Grüsse, wünsche Gutes Gelingen und laßt es euch Schmecken

Eure Slava

Notes

P.S. auch mit zusätzlichen Kohlrabistiften sehr lecker (ca. 1 - 2 Stück) und beim Käse könnt ihr auch Mozzarella oder auch anderen statt Gouda nehmen.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets