Home KochenHauptgerichte mit Fleisch Gefüllte Saftige Pljeskavica an Ajvar-Pfeffersauce

Gefüllte Saftige Pljeskavica an Ajvar-Pfeffersauce

by slava

Heute werfen wir mal wieder einen Blick in meine serbische Küche, und zwar mit diesen gefüllten Pljeskavica.

Super lecker und anders als man kennt, bei uns, wie sollte es auch anders sein, sehr sehr sehr beliebt.

Dazu könnt ihr natürlich auch Djuvec-Reis reichen und einen Salat, diese Variante wird auch sehr oft bei uns gemacht, diesmal gabs Kartoffelpüree und die Ajvar-Pfeffersauce. Ihr könnt natürlich auch als Beilage Pommes, Kroketten, Nudeln usw reichen.

Anmerkung: Wir lieben Sauce und sind wirklich große Saucenliebhaber , es muss jedoch nicht immer alles drin schwimmen- Zumal es auch Beilage und ein Salätchen dazu gibt . Wem es persönlich zu wenig Sauce ist, dem würde ich die 1 1/2 fache – doppelte Saucenmenge empfehlen.

Gefüllte Saftige Pljeskavica an Ajvar-Pfeffersauce

Drucken
Serves: 4
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • für 4 Pljeskavica:
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 geriebene Möhre
  • 1 geriebene Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Ajvar
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 Ei, Größe M
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • zum Füllen : je 4 Scheiben Gekochter Schinken und Gouda-Käse oder Feta
  • Für die Ajvar-Pfeffer-Sauce :
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 4 EL Ajvar
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 1 Päckchen Sahne-200 g
  • 2 EL Bresso oder Creme fraiche legere oder Frischkäse, was Ihr halt dahabt
  • 2 – 3 TL eingelegte Grüne Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Für die Pljeskavica alle Zutaten gut miteinander vermischen und 15 - 20 Minuten in den Kühlschrank geben.

Danach in 4 gleichgroße Portionen aufteilen, zwischen 2 Klarsichtfolien ausrollen, mit Schinken und Käse belegen und von oben zuklappen. Mit bemehlten Fingern die Ränder rundherum zudrücken, etwas in Form bringen, beidseitig mit Mehl bestäuben und rundherum in Öl und etwas Margarine anbraten. Anschließend beiseitestellen und warmhalten.

Die Pfanne von angebratenen Fleischkrümelchen und evtl. zerlaufenem Käse säubern und darin die Sauce zubereiten.

In der selben Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen, Ajvar zugeben ,kurz anrösten und mit Brühe und Sahne ablöschen.

Pfefferkörner und Bresso einrühren und die Sauce mit Salz und evtl. Pfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss nochmals abschmecken nach Eurem Gusto nachwürzen .

You may also like