Home backen Brot / Brötchen / Herzhaftesbacken Brötchen Fluffige Laugenecken

Fluffige Laugenecken

by slava

Hallo Ihr Lieben,

ich muss gestehen, bereits im August letzten Jahres hat mich die liebe Dagmar Ca. gefragt, ob ich denn die Laugenecken von Kamps kennen würde und ob ich ein Rezept dazu hätte oder eins nachbauen könne, so ihre Worte. Hab dann auch direkt das Rezept meiner Monster-Croissants genommen und entsprechend abgewandelt, die in Tortenstücke geschnitten und dann ist es irgendwie in Vergessenheit geraten obwohl ich die schon 2014 gebacken hatte –  1- 2 Fotos gibt es davon -aber ohne Schritt für Schritt Bilder, bis meine Tochter sie heute morgen gebacken und fotografiert hat, ok, das Licht war nicht das Beste aber geschmeckt haben sie super.  Die einzelnen Schichten sind wunderbar fluffig, schnell gemacht, in der Zubereitung -Technik  genauso wie die Monster -Croissants, brauchen aber nur 20 – 30 Minuten zu gehen, laugen und ab in den Ofen.

Fluffige Laugenecken

Food Advertisements by Hallo Ihr Lieben, ich muss gestehen, bereits im August letzten Jahres hat mich die liebe Dagmar Ca. gefragt, ob ich denn die Laugenecken von Kamps kennen würde… backen Brötchen Fluffige Laugenecken European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für 8  Stück:
  • 500 g Mehl Type 550 
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Joghurt oder Saure Sahne, ca. 50 g 
  • 1 Ei und 2 Eigelb (M)  
  • 220 - 250 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 1/2 EL Öl
  • 1/2 Würfel frische Hefe 
  • Für die Lauge75 g Kaisernatron und 1,5 L  Wasser

ZUBEREITUNG

Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch / Wasser auflösen, restliche Teigzutaten dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig gute 4 - 5 Minuten verkneten (Teig ist evtl. leicht feucht).

Arbeitsfläche bemehlen, Teig herausholen und leicht bemehlen.

Teig in 6 - 8 Stücke/Portionen teilen und jedes Teil zu Bällchen formen. Diese in Größe eines flachen Kuchentellers ausrollen und jeden Fladen mit einem 1/2 - 1 TL Margarine / Butter bestreichen, übereinander legen, der letzte Fladen wird nicht bestrichen.

Die gestapelten Fladen mit beiden Händen von der Mitte aus zu allen Seiten hin flach drücken (etwa die Grösse eines Esstellers), geht wunderbar, der Teig ist fantastisch, in 8  Tortenstücke schneiden, diese abgedeckt 20 - 45 Minuten gehen lassen, danach in die Lauge geben, (Wasser aufkochen, beiseite nehmen, Kaisenatron vorsichtig einrühren, Topf wieder zurück auf die Herdplatte. Wasser soll heiss bleiben darf aber nicht mehr kochen) ein paar mal rundherum drehen, rausnehmen, etwas abtropfen lassen und auf das mit Backpapier belegte Backblech geben, entweder so belassen oder mit beliebigen Körnern oder Salz bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 20 Minuten je nach Ofen backen. Bitte nicht länger als nötig, unsere waren genau 17 Minuten drin.

TM-Version

Hefe, Milch, Zucker 2 Min. / 37° / Stufe 1

Restliche Zutaten dazu  4 - 5 Min. / Knetstufe / weiter nach Rezept fortfahren.

Liebe Grüsse, wünsche Euch Gutes Gelingen  Eure Slava

Notes

P.S. Ihr könnt die auch nur mit Lauge 2 - 4 mal  bestreichen, dafür nehmt ihr ca. 120 -150 ml Wasser, kocht es auf und rührt 3 - 4 El Kaisernatron rein und bestreicht die Ecken rundherum damit .Ebenso könnt ihr die 1 1/2 EL Öl auch durch weiche Butter oder Margarine ca.20 -25 g austauschen und bei den Eiern nur 2 Eigelbe nehmen,so wurden sie von Sandra S. nachgebacken.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets