Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home Backen SüssKuchen Butterkuchen – soft und locker mit Zuckerguss und einer kurzen Geh- und Backzeit

Butterkuchen – soft und locker mit Zuckerguss und einer kurzen Geh- und Backzeit

by slava

 

Hallo meine Lieben,

das letzte Backwerk war mit Quark, Mohn und Kirschen und ist 1 Woche her. Deswegen gibt es schon das nächste Kuchenrezept, das ruck zuck zubereitet ist und noch dazu einfach herrlich buttrig und fluffig schmeckt . Am liebsten esse ich ein bisserl saueres Obst dazu wie die Johanisbeeren und dann noch einen Klecks Sahne oben drüber und dazu meinen geliebten Esspresso … hhhmmm lecker. Also ran ans Kuchenbacken.

Hier kommt schon direkt das Rezept.

Butterkuchen - soft und locker mit Zuckerguss und einer kurzen Geh- und Backzeit

Food Advertisements by   Hallo meine Lieben, das letzte Backwerk war mit Quark, Mohn und Kirschen und ist 1 Woche her. Deswegen gibt es schon das nächste Kuchenrezept, das ruck… Kuchen Butterkuchen – soft und locker mit Zuckerguss und einer kurzen Geh- und Backzeit European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für den Hefeteig:
  • 460 g Mehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 75 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Joghurt oder Schmand oder Saure Sahne. etc.
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker oder nach Gusto
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenfefe
  • Belag:
  • 80 - 100 g geschmolzene Butter
  • 80 - 100 g gehobelte Mandeln oder nach Gusto
  • 2 EL Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker
  • Zuckerguss:
  • 150 - 200 g Puderzucker mit 1 1/2 - 2 EL Wasser oder Zitronensaft glatt rühren.

ZUBEREITUNG

Hefe, Zucker und 1 EL Mehl (von oben) mit dem Joghurt und der lauwarmen Milch gut verrühren, abgedeckt 5 Minuten stehen lassen. Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten, zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 15 - 30 Minuten gehen lassen (der Teig kann auch ohne Gehzeit direkt weiter verarbeitet werden).

Backofen auf 190 - 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Teig auf ein Blatt Backpapier geben, etwas flachdrücken, nur mit den Händen von der Mitte aus zu allen Seiten in Backblechgröße ziehen / verteilen (wer möchte kann ihn natürlich auch ausrollen - so wird er aber viel fluffiger). Dann auf das Blech ziehen und abgedeckt nur 15 Minuten rasten lassen. Mit Zucker, Vanillezucker und Mandelblättchen bestreuen. Zum Schluß die flüssige Butter gleichmäßig darüber sprenkeln / verteilen.

Ab in den Ofen und 15 - 20 Minuten je nach Ofen backen (bitte nicht länger als nötig).

Ich habe den Kuchen direkt nach dem backen mit meinem Lieblings-Topping von den Cinnamon Buns besprenkelt/bestrichen.

Nach dem backen den Kuchen vom Blech ziehen, auf einem Kuchenrost abkühlen lassen und entweder so belassen oder mit dem Zuckerguss besprenkeln.

Liebe Grüsse, ein gutes Gelingen und lasst euch den Kuchen schmecken.

Slava

 

Notes

P.S. statt Joghurt könnt ihr auch Quark, Schmand,  Saure Sahne  usw. nehmen

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets