Home KochenAsiatische Küche Chinesische gefüllte und gedämpfte Dampfnudeln /Hefeklöße – Flauschis

Chinesische gefüllte und gedämpfte Dampfnudeln /Hefeklöße – Flauschis

by slava

 

 

Hallo meine Lieben,

hier nun das versprochene Rezept der Chinesischen gedämpften Hefebrötchen- Flauschis. Die 2 Rezepte, die ich bekommen habe, waren ähnlich meinem Hefeteig, deswegen bin ich dann bei meinem Hefeteig geblieben, nur halt ohne Butter und ohne Eier (auf Eier und Butter im Teig wird verzichtet). Die können mit und ohne Füllung gedämpft werden. Als Füllung eignet sich eigentlich alles was einem schmeckt, sei es mit Nutella, Mohn, Pudding usw., dazu eine leckere Vanillesoße und man kann nicht aufhören zu genießen – oder wie auf dem Foto zu sehen. Hackfleisch, Roten Bohnen, Feta, Möhren, fein gewürfelte Paprika usw. auch solo sehr sehr lecker zum Schmorbraten, Gulasch usw. 

Hier nun die Zutaten und Zubereitung die wirklich ganz einfach ist.

Chinesische gefüllte und gedämpfte Dampfnudeln /Hefeklöße - Flauschis

Food Advertisements by     Hallo meine Lieben, hier nun das versprochene Rezept der Chinesischen gedämpften Hefebrötchen- Flauschis. Die 2 Rezepte, die ich bekommen habe, waren ähnlich meinem Hefeteig, deswegen… Asiatische Küche Chinesische gefüllte und gedämpfte Dampfnudeln /Hefeklöße – Flauschis European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Zutaten für 12 - 16 Stück oder mehrere kleine:
  • 160 - 180 ml lauwarmes Wasser (je nach Mehlsorte) oder halb Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 350 g Mehl 550er oder 405er
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 - 2 TL Backpulver (wird von einigen genommen, kann man aber auch weglassen)
  • 2 EL neutrales Öl

ZUBEREITUNG

Hefe und Zucker in der lauwarmen Flüssigkeit auflösen, (bei Trockenhefe ebenso vorgehen dann aber 5 Minuten abgedeckt stehen lassen). Restliche Zutaten dazu geben und mindestens 5 - 7 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Teig zu einer Rolle formen und in 12 - 16 oder mehrere kleine Stücke teilen, diese nochmal kurz kneten und entweder zu einem Bällchen formen oder flach / rund ausrollen und 1 EL beliebiger Füllung daraufgeben und verschließen, mit der Nahtseite nach unten abgedeckt ca. 15 - 30 Minuten gehen lassen.

Wasser in einem Kochtopf zum kochen bringen, Metallsieb oder Bambuskörbchen - was ihr da habt ,daraufstellen (das Wasser sollte das Sieb nicht berühren) Je 4 - 5 Bällchen in dem Sieb mit der Nahtseite nach unten setzen, (damit die nicht kleben, habe ich Backpapierzuschnitte daruntergelegt, mann kann sie auch von unten mit etwas Öl bepinseln und das Sieb ebenso). Abstand zwischen den Brötchen / Bällchen lassen - die gehen mächtig auf. Deckel auflegen, auf mittlerer Hitze über dem heißen  Wasserdampf 15 - 20 Minuten je nach Größe garen / dämpfen, kleinere brauchen ca. 10 - 12 Minuten.

Liebe Grüsse Gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken

Eure Slava

Notes

Tipp: beim abnehmen des Deckels sollte kein Wasser auf die Bällchen tropfen - gibt ein bissel gelbliche Flecken - ändert aber nichts an dem Geschmack .. ach ja, die lassen sich auch einfrieren und nach Bedarf einfach ein paar rausnehmen und kurz über dem Wasserbad wieder dämpfen.

You may also like


Hit Counter provided by Curio cabinets