Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home Schnelle super weiche Jugo-Kifle

Schnelle super weiche Jugo-Kifle

by slava
Schnelle super weiche Jugo-Kifle

 

 

Hallo Ihr Lieben, wie Ihr sehen und lesen könnt bin ich voll auf Jugo-Tripp ,angesteckt durch meinen Bruder, der sich all diese leckeren Sachen gewünscht hat .Da ich die wieder gebacken habe für Morgen für meinen Sohn, der nimmt sie sich mit auf die Arbeit. Man kann die Kifle zu allem Essen.Z.B. Wust Käse Marmelade,Salat, auf die Hand, Suppe, Eintopf, zu Gegrilltem, zum Frühstück oder aufschneiden mit Majo-Ketchup und Salatblättern + Würstchen rein als Hot-Dog was auch immer,läßt man das grobe Salz, Sesam, Kümmel oder Kräuter weg, kann man sie auch süß backen…Zucker nach Gusto..die sind so weich..sprich so  soft, die bleiben auch so und man kann sie einfrieren.So, hier kommt das Kifle- Rezept das meine Mutter immer für uns gebacken hat,jeden Sonntag gabs die zum Frühstück, die schmecken ganz neutral.

Zutaten:

  • 500 gr Mehl Typ 550
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 2 El weiche Margarine oder Butter
  • 200 ml lauwarmes Wasser 
  • 1TL  Essig
  • 50 ml lauwarme Sahne oder Milch 

 

ZUBEREITUNG

Sahne erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen. Restliche Zutaten dazu geben  und 7 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

Der Teig ist wunderbar soft und läßt sich schön aus der Schüssel nehmen.

Teig zur einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 30  Minuten gehen lassen. Aus dem Teig 7- 12 Kugeln / Bällchen formen ,diese 5 -10 Minuten rasten lassen und jedes Bällchen etwas länglich/ oval zu einer Zunge ausrollen , zu Kifle einrollen und auf ein mit  Backpapier belegtes Blech legen.

Die Kifle 15 Minuten gehen lassen. Backofen  auf 240°C  Ober-/Unterhitze vorheizen. Kifle mit Wasser bestreichen und mit Sesam, Kümmel oder grobem Salz bestreuen, Kräuter gehen natürlich auch oder ohne alles.. Ab in den Ofen und ca. 12 – 15 Minuten je nach Ofen backen. 

TM-Version :
Hefe, Sahne ,  Zucker und  Wasser 2Min./ 37° / Stufe 2 erwärmen.
Restliche Zutaten dazugeben 3 – 7Min. Knetstufe/Brotstufe
weiter nach Rezept fortfahren

 

 Liebe Grüsse  Gutes Gelingen und (frohes Backen) Slava

P.S  man kann den Essig und die 50 ml Sahne  auch weg lassen –  hatte wohl jemand schon so nachgebacken. Hmm ?  Und statt 1 TL Essig hat man 1 EL genommen  1 Würfel frische Hefe und die 30  Minuten Gehzeit weggelassen.Ach ja, statt Wasser und Sahne könnt ihr auch nur Milch nehmen oder halb/halb. Oder Buttermilch, Joghurt etc.. und statt 7-8 Kifle könnt ihr natürlich auch mehrere kleine formen.gelle.

 

 

71 comments

Maunzerle Januar 12, 2013 - 15:01

Hallo Slava, da bin ich wieder, hab gerade schon den tollen Puddingkuchen gepriesen, jetzt sind diese leckeren Kifle dran. Ich habe sie gestern abend gebacken, allerdings etwas mehr und dafür kleinere gemacht. Die Dinger sind echt lecker, ich habe in ein paar davon kleine Brühwürstchen gegeben und dann aufgerollt. Total lecker! Ein paar davon habe ich eingefroren, mal sehen, ob man sie gut aufbacken kann. Ich bin begeistert! Danke!

suesse Januar 13, 2013 - 21:17

Hallo Maunzerle

Erstmal , vielen Dank für deine Rûckmeldung finde ich ganz toll von dir, freut mich ,dass auch du so begeistert bist wie viele andere auch die dieses Rezept ausprobiert haben ..habe es auch in einem anderem Forum eingestellt und da kammen auch tolle ^begeisterte Rûckmeldungen.

Also aufbacken lassen die sich wirklich wunderbar.

LG Slava

Eva Januar 14, 2013 - 18:55

Hallo meine liebe Slava
heute habe ich die Kifle gebacken…ohhh die sind lecker..wie halt ALLES von dir,
vielen herzlichen Dank für´s leckere Rezept.
Für dich *****

Lieber Gruß
Eva

suesse Januar 19, 2013 - 10:24

Danke dir liebe Eva,

ja die sind wirklich super lecker , freut mich ,dass die Kifle euch geschmeckt haben ..Danke für die Sternchen, auch von mir einen Lieben Gruss an Dich und deiner Familie.

LG Slava

eva-sophie Januar 24, 2013 - 17:55

Hallo Slava,

diese Kifle erinnern mich immer an unseren Sommerurlaub in Kroatien. Einfach lecker ! ! ! Meine beiden Girls sind auch begeistert und essen somit
auch ihr Pausenbrot. Werde und habe schon viele Rezepte von Dir ausprobiert, bis jetzt war alles SPITZE ! Eine ganz tolle Homepage mit schönen Bildern, die einfach zum nachkochen anregen.

Liebe Grüsse
Eva

Padua Juli 31, 2013 - 12:08

Hallo Slava,

ich finde die Rezepte super. Eine Frage in Italien bekomme ich kein Mehl 550, welches Mehl kann ich alternativ nehmen (0 oder 00)?

Danke und liebe Gruesse

suesse Januar 25, 2013 - 8:10

Hallo und Guten Morgen Eva-Sophie,

das ist aber eine schöne Rûckmeldung ..;Du , das freut mich aber , schön dass es euch geschmeckt hat..Vielen lieben Dank für dein Lob-Kompliment zu meiner neuen HP und zu meinen Rezepten..Liebe Eva-Sophie , ich gebe mir MÜHE, denn solange gibts die HP noch nicht erst seit 8-9 Wochen glaube ich und da ^kommen noch ganz viele , viele neue Rezepte dazu;

LG und auch dir ein schönes erholsames Wochenende..Slava

P.S. Danke dass du dich hier Regiesriert hast…finde ich KLASSE

Najla April 10, 2013 - 18:12

Hallo liebe Slava,
Habe letzte Woche Sarma gemacht nach deinem Rezept und war echt super genauso wie die süssen stückchen für kaffeeklatsch oder frühstück. Hab dann das tolle kifle recept bei dir noch entdeckt weil ich bin verrückt nach dene. Wenn ich in bosnien bin, ernähre ich mich nur davon 🙂
Jedenfalls sind die mir nicht gelungen.. verstehe nicht warum. Habs eigentlich so gemacht wie nach deiner anleitung. Vielleicht hab ich auch den teig zu dünn ausgerollt? Die kifle waren bei mir ziemlich mager, knusprig und hart anstatt weich und fluffig. Überlege schon ganze zeit was ich falsch gemacht habe.
Benutzt du dafür spezielles mehl?
Und es heisst sahne erwärmen, und Schon dann darin das zucker und hefe vermischen ne? – bis die hefe aufgelöst ist und dann halt der rest dazu..? Werde es am sonntag nochmal ausprobieren.
Hoffe auf eine antwort.
Lg, najla

suesse April 11, 2013 - 6:33

Hallo Najla

HERZLICH WILLKOMMEN, schön , dass du schon einige Rezepte ausprobiert hast .

Mensch was lese ich den da die Kifle sind dir nicht gelungen ..Oh je, die sind so einfach …Also mach es mal bitte so.

Mehl, Salz, Wasser und Essig und 2 EL weiche Margarine schon mal zusammen verühren…danach

Lauwarme Sahne mit 1 tl Zucker und der Hefe verûhren , heisst so lange rühren bis sich die Hefe darin aufgelöst hat dann gibst du das zum Mehl und tust es 5-7 Min. alles schön zusammen verkneten …Rest nach Rezept…Heisst wenn du alles verknetet hast lässt du den Teig 30 Min. gehen abgedeckt und weiter nach Rezept.

Wünsche dir Gutes Gelingen ..LG Slava

P.S. Du must die Sahne lauwarm erwärmen und gibst die Hefe und 1 Tl Zucker dazu…halt wie bei jedem Hefeteig , die Flüssigkeit muss immer Lauwarm sein …nicht heiss….sonst geht die Hefe kaputt .

LG Slava…Melde dich nochmal wenn du Fragen hast .wir machen es so lange bis sie auch dir Gelingen .

Najla April 11, 2013 - 20:10

Hvala od srca ??? werde am samstag gegen abend es nochmal versuchen und dir dann bescheid geben.

Liebe grüsse aus stuttgart

najla

suesse April 12, 2013 - 6:18

Dobro Jutro Najla

Nichts zu danken ..Gerne , jeder Zeit…das krigen wir schon gebacken , du wirst sehen die gelingen auch dir …ansonsten ÜBEN wir so lange bis sie auch dir gelingen …wo du die doch so gerne isst ..

Pozdrav i hvalati puno..Slavica

Najla April 30, 2013 - 12:33

Hallo,
Tut mir leid das ich erst jetzt nach länger Zeit schreibe. Hatte viel zu tun…
Jedenfalls habe ich die letzten drei Wochenende immer die kifle gemacht nach deiner Beschreibung und es hat super geklappt. Bin so hin und her gerissen von dem Rezept und werde die am Samstag wieder machen. Kann es kaum abwarten.
Danke dir sehr vom Herzen für all deine Rezepte. Weiss gar nicht was ich als nächstes ausprobiern soll. Die Auswahl ist sooo groß und alles so lecker.

Liebe grüsse. Najla

suesse April 30, 2013 - 17:47

Zdravo Najla

NA ENDLICH *lach* SUPER , ich freue mich fûr dich das es doch noch geklappt hat , wo du die doch sooo gerne magst .

Nichts zu Danken Najla gerne doch jede Zeit ,.Wann immer du Hilfe brauchst oder auch die anderen User ..Helfe ich doch GERNE wenn ich kann .

Sei ganz lieb gegrüsst von mir ..Slava

Bis bald

Najla Mai 18, 2013 - 8:44

Guten morgen slava,

ich mal wieder 🙂

Hab da mal ne frage: kann man auch Trockenhefe also in pulverform benutzen? Hab vergessen die frische Würfel zu kaufen und schaffs jetzt auch nicht mehr zum Supermarkt weil ich 12 Uhr Gäste kriege und einiges noch zu tun habe :-/

Hoffe du bist schon wach, zufällig online und liest meine Nachricht 🙂

Lg, Najla

Najla Mai 18, 2013 - 10:34

Hallo nochmal,
Hab vorhin Trockenhefe verwendet und dies unter das Mehl gemischt… Sonst alles nach Rezept..
Der Teig steht mittlerweile seid über einer Stunde und geht nicht auf.. Bin genervt und enttäuscht.. 🙁 hab jetzt Nachbarsjungen zum Edeka mit meinem kleinen Zwerg (4j) geschickt 🙂

Lg, Najla

suesse Mai 18, 2013 - 22:56

Hallo Najla,

sorry das ich mich erst jetzt melde , aber mir ging es den ganzen Tag nicht gut .

Hoffe es hat wieder mit der frischen Hefe geklappt und du bist rechtzeitig fertig geworden ,bevor deine Gaeste da sind .

Liebe Najla wenn ich Trockenhefe benutze , was sehr sehr selten vorkommt , dann ruehre ich die mit dem Wasser (Lauwarm) , Zucker und 2-3 EL Mehl an und lass es 10 Min. stehen …Rest nach Rezept und dann 45-60 Min gehen lassen.und wieder rest nach Rezept.

LG und schoene Pfingsttage ….Slava

suesse Juli 31, 2013 - 12:32

Hallo Padua,

du kannst auch dieses italienische Mehl nehmen..Farina di Grano Tenero..Tipo 00., ist fuer Kuchen, kekse, Brot , Broetchen und Plaetzchen..geeignet…vielleicht ist es ja bei dir das O…Aber nicht das mehl OO nehmen was fuer Pizza ist .;aber da steht ja auch drauf per Pizza Tipo OO und ansonsten ist es das 405 Typ Mehl..LG Slava

Conny Oktober 23, 2013 - 16:53

Hallo Slava,
deine Seite hier ist einfach super.
Habe schon einiges nachgekocht, mit Erfolg….alle waren happy.
Nun wollte ich mich mal an die Backwaren ranmachen und hier auch gleich meine Frage.
Wenn man diese abends backt, wie halte ich sie bis nächsten Morgen frisch?
Dose? Tüte?

LG Conny

Conny Oktober 24, 2013 - 10:02

Achso und was für Essig?
LG

slava Oktober 24, 2013 - 11:52

Hallo conny,
dankeschoen fuers Lob, so , jetzt zum Frisch halten ..einfach in eine Tupperdose oder was du sonst da hast..in einer Dose hab ich die noch nie aufbewahrt, wenn du eine Blechdose meinst…aber ich denke mir du meinst eher die Richtung Tupper…;klar ein Frischhaltebeutel tut es auch und zum Essig Conny, ganz normaler Taffelessig den du auch fuer deinen Salat benutzt…keinen Konzentrierten…Apfelessig geht auch..

Hoffe ich konnte dir noch rechzeitig helfen.;wuensche dir Gutes Gelingen

Lg slava

Conny Oktober 24, 2013 - 18:25

Vielen Dank, ich schaffe es aber erst am WE.
Und ja ich meinte die Tupperdosen 🙂
Ich werde dann berichten.
LG Conny

Conny Oktober 26, 2013 - 15:24

Hallo Slava,
Die Knifle sind super lecker. 🙂
Werde sie das nächste Mal kleiner machen, zum zwischen durch naschen 😉

slava Oktober 27, 2013 - 12:31

Super Conny,

toll, das alles so gut geklappt hat und mit der Groesse, klar egal ob klein oder gross..schmecken muessen sie .;danke dir fuer die RM

LG Slava

Mokha Oktober 27, 2013 - 17:15

Hallo Slava, mein Name ist Monika (65) komme aus Mannheim. Seit einigen Tagen bin auch Besitzerin eines TM31. Durch Zufall bin ich auf Deine Seite aufmerksam geworden. Und ich muss sagen, einfach Klasse. Habe bereits Brötchen und heute die Kifles nachgebacken. Suuuper!!!!!!!!!!!!! Als nächstes ist der Zitronenkuchen dran. Wie ich merke bist Du ja der Backspezialist. Hast Du nicht ein tolles Rezept für nicht so komplizierten Nußkuchen? Mein liebt Mann liebt Nüsse und Mohn. Liebe Grüße aus Mannheim – Monika

slava Oktober 30, 2013 - 7:08

Guten Morgen Monika

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe ohka – Monika, ich haette da diesesn schnellen Mohn-Nuss-strudel fuer dich.;der teig ist wunderbar , er muss nicht gehen und der rest ist auch schnell gemacht..schau unter alle meine Rezepte nach ..oben in der Schwarzenleiste .

schneller Mohn-Nuss-Strudel..so hast du 2 Fliegen mit einer klappe geschlagen*lach* .

LG Slava

Ingrid November 16, 2013 - 14:01

Habe das Rezept heute gemacht, super klasse schmecken hervorragend
Vielen Dank für das Rezept
GLG Ingrid

slava November 16, 2013 - 14:32

Hallo Ingrid,

HERZLICH WILLKOMMEN

das freut mich, danke dir fuers Feedback und ausprobieren…schoenes WE fuer dich und deine Familie.

LG slava

britta20032005 März 2, 2014 - 11:43

Hallo Slava, ich habe heute morgen das erste mal deine Kifle ausprobiert und sie waren göttlich 🙂 wir haben sie einfach nur mit Butter und etwas Salz genossen. Ich hab soooo viele gegessen, nun platze ich gleich 😉 einen schönen Sonntag dir und deiner Familie, liebe Grüße, Britta

slava März 3, 2014 - 8:32

Guten Morgen Britta,

danke dir, jaaa nee, sind die nicht lecker, ich glaub ich mus die auch wiedermal backen, die gab es schon lange nicht bei uns .

Die kannst du natuerlich auch mit schinken und Kaese fuellen , schmecken auch ganz toll.

LG Slava

Nicole.H. April 10, 2014 - 8:40

Hallo

Habe heute dieses klasse Rezept getestet 🙂
Einfach und schnell supper werde gleich noch mal welche machen und dann mit lauge bestreichen .
Danke für das tolle Rezept .

LG Nicole

slava Juni 21, 2014 - 15:50

Danke dir liebe Nicole,

Ja mit Lauge bestrichen oder getunkt schmecken und sehen die auch toll aus .

Danke dir fuers Feedback .

LG Slava

11Sternchen22 Juni 21, 2014 - 15:31

Liebe Slava,

habe diese Woche schon die tollen Kifle von dir gebacken. Leider sind meine nicht so schön rund geblieben. Sie haben sich beim backen wieder etwas zurück gerollt!? Hast du mir vielleicht einen Tipp fürs nächste mal backen?

Geschmacklich sind die Kifle sehr sehr gut gelungen!!

Vlg Simone

P.S.: Ich finde es so super, mit was für einem Aufwand du deine Internet Seite gestaltest. Wie liebevoll jeder Kommentar beantwortet wird! Und jeder (wenn er braucht natürlich) einen Tipp von dir bekommt!! DANKE!!

slava Juni 21, 2014 - 15:55

Hallo liebe Simone,

ohje, das kenne ich auch , war bei mir auch beim ersten mal, dem koenen wir Abhilfe schaffen , wenn du die schoen gerollt hast, dann siehe zu das die Nahtseite nach unten ist.;dann gehen sie dir auch nicht wieder auf gelle ..schoen, das sie dir Geschmacklich gelungen sind.;ist doch auch viel wert oder? Schmecken muss es .

Danke dir fuers Kompliment , das kommt daher, weil ich es einfach liebe und auch gerne mit euch teile .

Vielen Dank fuers Feedback liebe Simone,

Wuensche dir noch ein schoenes WE

LG Slava

Babsi Juli 4, 2014 - 9:52

Liebe Slava,

ich bin neu auf Deiner Seite und total begeistert über Deine tollen Rezepte und wie Du sie präsentierst. Ich würde am liebsten sofort alles mögliche nachbacken :-).
Ich habe mich jetzt erst einmal für die Kifle entschieden und habe direkt eine Frage an Dich:
Ich möchte die Kifle gerne morgen früh ganz frisch backen. Da wir jedoch am WE Langschläfer sind, kann ich den Teig nicht vorher zubereiten. Kann ich den Teig am Abend vorher machen und die Kifle auch schon in Form bringen, damit ich sie nur noch in den Ofen schieben muss?
Und wenn ja, wo sollte ich die Kifle dann über Nacht am besten aufbewahren. Im Kühlschrank?

Ganz herzliche Grüße
Babsi

slava Juli 4, 2014 - 11:49

Hallo liebe Babsi,

gruss Dich und Herzlich Willkommen.

Zu den Kifle meine Liebe..alles ja ja ja ja ..*lach* Du kannst das alles genauso machen .;sprich .. Teig kneten dierekt schon die Kifle formen aufs Backblech geben und ab in den Kuehli oder auch in den Keller und …wichtig .. Morgens Zimmertemperatur annehmen lassen (in der Zeit den Ofen vorheitzen ) und nur noch ab in den Ofen und backen gelle..

Wuensche dir Gutes Gelingen und lass sie euch schmecken.

LGruesse Slava

Babsi Juli 4, 2014 - 15:19

Liebe Slava,
vielen Dank, dass Du mir so schnell geantwortet hast. Genau so werde ich es machen und bin dann recht gespannt, wie die Kifle werden.
Ich werde Dir kurz berichten
Ganz liebe Grüsse
Babsi

Babsi Juli 5, 2014 - 8:18

Liebe Slava,
Die Kifle haben super geklappt und schmecken herrlich. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Liebe Grüsse
Babsi

slava Juli 5, 2014 - 13:09

Klasse Babsi,

oh da faellt mir ja ein Stein vom Herzen , schoen, das sie dir gelungen sind und alles Reibungslos geklappt hat .

Gerne und nichts zu Danken gelle, ich danke dir .

viele Gruesse Slava

bruederlein August 28, 2014 - 20:39

Hallo Slava, hab deine Kifle heute Abend mit meinem Sohn gemacht….zwei Männer in der Küche, was soll ich sagen, einfach SUPER Dein Rezept!!! Vielen Dank!!! Die wird es jetzt öfters geben! Es war einfach, schnell und wirklich lecker. Hätt ich nie geglaubt! Danke für das tolle Rezept!!! Liebe Grüße

slava September 2, 2014 - 6:49

Hallo Bruederlein

Gruess dich , ach ist das toll, zwei Maenner in der Kueche , meine zwei Maenner krieg ich nicht dazu etwas zu backen.;schade*lach* Kochen ja , ab und zu ..aber backen .;Neee.

Ganz grosse klasse ihr zwei, freut mich sehr, das es euch gelungen und auch geschmeckt hat .Suuuper .

Vielen Dank fuers Feedback und gerne .;gelle.. nichts zu Danken .

LG Slava

BrigittesKochversuche September 10, 2014 - 13:56

Da ich heute viel Lust habe etwas zu backen und zu machen habe ich heute auch die Kifle versucht.Sie gehen gerade auf. Ich bin gespannt wenn sie im Ofen sind und fertig sind wie sie denn munden.

slava September 12, 2014 - 5:52

Guten Morgen Brigitte,

auch so ein fleissiges Bienchen wie die Lena

Uii, na da bin ich auch mal gespannt was du dazu sagst und wie sie euch geschmeckt haben. .

Bis bald

Viele liebe Freitagsgruesse Slava

matrjoschka Oktober 5, 2014 - 11:28

Hallo Slava,
heute habe ich diese Kifle ausprobiert und sie waren lecker! Wie soooo vieles schon was ich gemacht habe! Vielen Dank dafür 🙂
Liebe Sonntagsgrüsse
Lena

Rosie Juli 11, 2015 - 17:21

Hallo Slava, ich bin im Kroatien-Urlaub (Mai/Juni diesen Jahres) auf Deine Seite gestoßen, weil mir da alles so gut geschmeckt hat und ich daheim einiges unbedingt selber ausprobieren wollte. Als erstes war das köstliche Ajvar dran. Das musste ich kurz danach gleich wieder machen, weil’s so schnell weg war 😉

Heute kommen Gäste zum Grillen und ich bin mit den Kifle an dem Punkt, an dem die Kugeln ruhen… Sieht schon mal gut aus und fühlt sich gut an: der Teig ist schön aufgegangen und wunderbar fluffig (obwohl Ich versehentlich die doppelte Menge Sahne, sowie Butter statt Margarine genommen habe…

So… jetzt geht’s weiter… Ich melde mich morgen nochmal 🙂

Bis dahin ein Riesen Kompliment für Deine Website und die tollen Rezepte!

Liebe Grüße aus Bayern,
Rosie

slava Juli 13, 2015 - 18:07

Hallo Rosi
Ach, das freut mich sehr. Vielen Dank für dein Kompliment
Hoffe es hat alles gut geklappt und deinen Gästen hats geschmeckt .

Bis Bald und viele Grüsse

Slava

Rosie Juli 16, 2015 - 14:27

Hallo Slava,

nun hat’s doch länger gedauert mit meiner Rückmeldung, aber besser spät als nie, gell? 🙂

Die Kifle waren ausgezeichnet! Auch vom Ajvar sind alle begeistert und wollen das Rezept. So kommt der Link zu Deiner Website unter die Leute 🙂

Liebe Grüße,
Rosie

slava Juli 18, 2015 - 4:21

Hallo Rosi
Grüss Dich. Ach, das macht doch nix, ich komme selbst auch nicht immer dazu sofort zu Antworten (jetzt wo ich wieder Arbeiten gehe ) Aber wie du schon sagst – besser spät als nie *lach* Finde ich prima und schön, das es allen so gut geschmeckt hat . Dankeschön für die Rückmeldung und dass du meine HP – Seite weiterempfiehlst

Liebe Grüsse und schönes Wochenende
Slava

mamacita1975 Januar 11, 2016 - 20:28

Hallo

Habe heute auch die kifle nachgebacken und sind nicht aufgegangen und nach dem Backen nicht fertig!

Werd mich mal an die Anleitung oben halten!

Mal sehen bin enttäuscht von mir

slava Januar 12, 2016 - 23:47

Oh je, das ist schade, was ist denn da schief gelaufen ?

War die Flüssigkeit zu warm für die Hefe oder hatte deine Hefe nicht genug Triebkraft? und wieso waren die nicht durchgebacken. Was hast du anders gemacht .?

Probiere es nochmal aus und dann nach Anleitung, du wirst sehen, dass sie auch dir gelingen.
Wünsch dir Gutes Gelingen
LG Slava

ChristineMolly Januar 15, 2016 - 19:21

Liebe Slava,
Versuche grade das Rezept nachzumachen, hab jedoch erst beim kneten vom Teig festgestellt, dass ich Mehl 405 genommen habe

slava Januar 15, 2016 - 19:42

Ach das wird schon liebe Christine,
mach dir da kein Kopf drüber, das 405er Mehl kannst du genauso nehmen, nur das 550er ist halt besser für für Hefeteige. .
Wünsch dir auf jeden Fall gutes Gelingen.

LG Slava

ChristineMolly Januar 15, 2016 - 19:53

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hoffe es. Wede dann berichten

slava Januar 15, 2016 - 20:04

Gerne, nichts zu danken. Ja berichte bitte, das wäre lieb.
Bis später
LG
Slava

ChristineMolly Januar 16, 2016 - 15:56

Hallo Slava,
Geschmacklich waren sie sehr lecker, jedoch nicht weich sondern sehr knusprig

slava Januar 16, 2016 - 19:45

Hallo Christine,
dass sie euch geschmeckt haben, macht mich sehr froh, aber das sie knusprig und nicht fluffig geworden sind ist schade. Dann würde ich die das nächste Mal auf einer niedrigeren Temperatur backen- dann werden die schön weich und fluffig.

Danke für deine Rückmeldung
LG und einen schönen Abend
Slava

aniherzenstein Januar 28, 2016 - 22:28

Hallo liebe Slava 🙂
Bombensicheres Rezept!!
Vielen Dank dir dafür
!!

slava Januar 29, 2016 - 18:51

Hallo liebe Aniherzenstein,
supi, freut mich, dass es dir so gut gelungen und wohl auch geschmeckt hat.
Hoffe du wirst noch viele weitere Rezepte für dich finden und ausprobieren und dann auch hier dein Feedback abgeben.
Liebe Grüsse
Slava

tanitalina Januar 31, 2016 - 19:17

Hallo liebe Slava,
jetzt muss ich auch mal was hinterlassen hier. Ich ernähre mich vegan und habe schon einige Deiner Backrezepte hier „veganisiert“ und sie waren alle bisher super! Diese Hörnchen liiiieben meine Kinder, vielen Dank dass Du so schöne Rezepte hier einstellst!
Alles Gute
tanitalina

slava Februar 2, 2016 - 17:21

Hallo Tanitalina,
vielen dank für dein Lob. Schön, das die Hörnchen bei deinen Kindern so beliebt sind .
*Freu* Hab ganz lieben dank für deine Rückmeldung

LG
Slava

dusicaA März 21, 2016 - 22:06

Hallo liebe Slava,diese kifle errinern mich an die Schulzeit fehlt nur noch Joghurt und ab in die Pause

slava März 22, 2016 - 5:14

Hahahaha guten Morgen Dusica, jaaa genau. lecker gelle.

Meine Mutter hat die immer mit Schweineschmalz gebacken aber das mochten wir früher nicht . Allein schon der Name und Gedanke das da Schweineschmalz drin ist *lach* Tja als Kind ist man da schon pingeling. Ich backe dir inzwischen auch ab und zu mit dem Schmalz.
LG Slava

dorothy April 21, 2016 - 9:47

Guten Morgen, liebe Slava,

zu x-ten habe ich nun deine Kifle gebacken.
Wir lieben sie.
Noch dazu sehen sie einfach toll aus.

Nochmals vielen Dank für deine tollen Ideen!

Viele Grüße
D.

slava April 21, 2016 - 19:28

Hallo liebe Dorothy,
schön, dass euch die Kifle so gut geschmeckt haben.bzw. bei euch so gut ankommen.
Ich danke dir sehr für dein nette Feedback
Liebe Grüße Slava

Zelja August 12, 2016 - 9:34

Hallo Slava,
bin zufälligerweise auf deine Web Seite gestoßen, und habe mich sehr über dieses Rezept gefreut. Ich probiere es am Wochenende aus und melde mich noch mal.

slava August 27, 2016 - 18:56

Hallo Zelja
Herzlich Willkommen, vielen Dank und schön, dass du auf meine Seite gestoßen bist.
Hoffe, das alles gut geklappt und geschmeckt hat.
LG Slava

Jelena Februar 18, 2018 - 9:46

Hallo Slava. Erst einmal Kompliment für diese tolle Seite.
Ich wollte heute morgen die Kifle machen. Ich habe mich bei der ersten Charge genau an das Rezept gehalten. Leider ist der Teig nichts geworden. Der war sehr bröckelig und gar nicht gut zu verarbeiten.
Mir ist dann aufgefallen, dass Du zwar die 200 ml Wasser in der Rezeptliste erwähnst, diese aber dann in der Anleitung nicht mit genannt werden. Da war mir selber klar, dass das mit dem fluffigen Teig nix werden konnte.
Bei der 2. Charge hats dann besser geklappt. Ich denke mal, dass das deshalb nix geworden ist bei einigen. Könntest Du das noch mit einfügen bitte? Danke und noch einmal Kompliment!
Gruß Jelena

slava Februar 18, 2018 - 12:35

Liebe Jelena,
Danke für dein Lob und herzlich Willkommen. In der Tat, daran könnte es gelegen haben. Danke schön, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast – Hab es sofort korrigiert.
Lass sie euch schmecken und liebe Grüße,
Slava

Horizont Juni 3, 2018 - 13:32

Hallo Slava,
habe heute die leckeren Kifle zum zweiten mal gebacken. Sie sind sehr gut gelungen und schmecken super!
Vor einigen Tagen habe ich sie genau nach Rezept gebacken (allerdings mit 630er Dinkel) und war sofort vom Teig begeistert!
Diesmal habe ich die Teigmenge verdoppelt, aber die Hefemenge so belassen. Abends den Teig gemacht, im Kühlschrank über Nacht gehen lassen. Heute morgen dann den Teig nochmal geknetet und 10min ruhen lassen. Im Anschluss dann normal zu Kifle weiter verarbeitet. Das hat hervorragend geklappt! Sogar eine wilde Mehl-Mischung (teilweise Vollkorn) hat funktioniert, um mal die angebrochenen Tüten aufzubrauchen…
Vielen Dank für das tolle Rezept!
P.S. Mein Bruder hat mit dem Teig heute Burger-Brötchen gebacken. Auch top!

slava Juni 3, 2018 - 16:21

Hallo Horizont,
freut mich, dass sie euch geschmeckt haben. Ich hab sie mal eine Zeit lang fast alle 2 Tage immer und immer wieder backen müssen,weil sie viel zu gern gegessen wurde. Das mit der über Nacht Methode ist super, das mach ich auch viel und das 630 Dinkelmehl finde ich ebenfalls super- auch das benutze ich sehr gern. Schön, das es direkt auf Anhieb geklappt hat.

Für Burger -Buns – Hamburger- Brötchen kann ich dir diesen tollen Teig empfehlen. Glaub mir, fast halb FB hat die begeistert nachgebacken. Lass sie mal deinen Bruder ausprobieren. Schau, hier der Link.http://slava.com.de/?p=5321
Dir ganz lieben Dank für die schöne Rückmeldung

Liebe Grüße Slava

TinaM Januar 29, 2019 - 7:54

Hallo,
Wenn ich die kifle einfrieren möchte, friere ich die geformte kifle ein roh, oder vorgebacken ?

Danke liebe Grüsse
Martina

slava Februar 2, 2019 - 12:14

Hallo Martina,
ich friere meine fertig gebacken ein, ganz nach Bedarf hol ich welche raus und lass sie auftauen. Kurz im Ofen aufbacken und sie schmecken wie frisch.
Wünsch dir ein schönes Wochenende und
LG
Slava

Leave a Comment


Hit Counter provided by Curio cabinets